22.06.13 20:07 Uhr
 1.225
 

Narzissten haben kein Mitgefühl: Das lässt sich nun sogar messen

Narzissten haben eine tiefgreifende Störung des Selbstwertgefühls. Sie fühlen sich oftmals selbst grandios und einzigartig, zeigen gleichzeitig aber wenig Mitgefühl für andere Menschen. Doch Narzissmus konnte man bislang nicht wirklich messen.

Forscher der Charité Berlin haben nun 34 Probanden in einen Magnetresonanztomografen (MRT) geschoben. Bei der Hälfte von ihnen wurde vorab persönlichkeitsgestörter Narzissmus diagnostiziert.

Der MRT hat bei genau diesen Leuten eine dünne Großhirnrinde an der Stelle gemessen, die normalerweise für das Mitgefühl für andere Menschen zuständig ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Messung, Mitgefühl, Narzissmus, Sörung
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist
Studie: Wenn die Eltern Alkohol trinken, berauschen sich auch die Kinder häufig
Horror-OP in Kanada: Bei vollem Bewusstsein operiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2013 09:34 Uhr von Floppy77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Butzelmann
Und Bild-Leser...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Kinderschänden: Eine lange Tradition in Deutschland
Studie: Deutsche besonders pervers und fixiert auf Sex mit Kindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?