22.06.13 19:57 Uhr
 474
 

Castrop-Rauxel: Vorwurf des sexuellen Missbrauchs an unschuldige Kindergärtnerin

Eine Mutter hat in Castrop-Rauxel die Erzieherin Birgit Z. wegen sexuellen Missbrauchs an ihrem Sohn angezeigt. Die Kindergärtnerin wurde unmittelbar nach dem Vorwurf suspendiert.

Wie sich jetzt herausstellt, hat die Kriminalpolizei ermittelt, dass Birgit Z. unschuldig ist, da sie an dem Tag, an dem der Vorfall stattgefunden haben soll, gar nicht im Kindergarten anwesend war.

Trotz Unschuldsbeweis bleibt Birgit Z. suspendiert, bis eine Entscheidung der Staatsanwaltschaft vorliegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Missbrauch, Vorwurf, Castrop-Rauxel, Kindergärtnerin
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2013 19:57 Uhr von montolui
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Vorsicht mit dem Umgang von derartigen Vorwürfen, auch wenn sie sich im Nachhinein beweisbar als gegenstandslos erweisen, sie können das weitere Leben eines Unschuldigen schwer belasten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump provoziert China mit Twitter-Postings
Spoiler: Finale von "Westworld" bestätigt Fantheorien
Italien: Matteo Renzi tritt nach gescheitertem Referendum zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?