22.06.13 19:00 Uhr
 203
 

Spielzeuggroßhändler Vedes will durch Internet-Handel den Umsatz steigern

Der Spielzeuggroßhändler Vedes will in diesem Jahr seinen Umsatz um ein bis zwei Prozent erhöhen. Dafür soll eine stärkere Konzentration auf den Internet-Handel sorgen. Mittlerweile macht Vedes zwischen 20 und 25 Prozent des Umsatzes im Internet.

Bis Ende Mai dieses Jahres bewegte sich der Umsatz in den 1.150 Vedes-Mitgliedsgeschäften auf Vorjahresniveau, teilte Vorstandschef Thomas Märtz am gestrigen Freitag in Nürnberg mit.

Etwa 120 Mitgliedsunternehmen von Vedes sind derzeit am Online-Handel beteiligt. Die Vedes-Gruppe stellt dabei den Online-Shop, während die Bestellungen durch einen kundennahen Fachhändler bearbeitet werden.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, Umsatz, Handel, Spielwaren, Vedes
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel
Preise für Zigaretten steigen ab 01. März 2018 erneut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?