22.06.13 18:18 Uhr
 273
 

Nintendo will Wii U mit neuen Eigenentwicklungen stärken

Nintendo will für seine Konsole Wii U wieder Third-Party-Entwickler gewinnen. Jedoch will man zunächst einmal den Fokus auf Eigenentwicklungen legen, um der Konsole wieder den Rücken zu stärken.

"Wir müssen die Schwungkraft der Wii U bis zum Ende des Jahres wieder herstellen und dann werden wir versuchen auch wieder erfolgreiche Third-Party-Software für die Wii U zu etablieren. Ich glaube daran, dass der Third-Party-Support für Nintendo-Plattformen wichtig ist", so Nintendos Saturo Iwata.

Derzeit ist Nintendo mit den Arbeiten an neuen Markenablegern zu "Super Mario", "Donkey Kong" und "Zelda" beschäftigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Entwicklung, Nintendo, Super Mario, Wii U, Zelda, Donkey Kong
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlechte Wertungen ohne Ende: "Super Mario Run" sorgt für erzürnte Spieler
Super Mario ist wieder zurück
Nintendo: "Super Mario" startet fürs iPhone

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2013 18:24 Uhr von pokolm
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Gerade die reinen Nitendo Spiele fand ich immer prima.
Mario Kart oder Mario Party.
Die Wii war für mich immer schon eine "Kinderkonsole".
Die Großen hatten eine PS oder Xbox.
Ich glaube Nintendo hat eine zu schwache Konsole ohne Inovationen gebaut.
So findet man keine Kunden.

[ nachträglich editiert von pokolm ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlechte Wertungen ohne Ende: "Super Mario Run" sorgt für erzürnte Spieler
Super Mario ist wieder zurück
Nintendo: "Super Mario" startet fürs iPhone


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?