22.06.13 18:11 Uhr
 114
 

Wissenschaftler aus Hannover brechen zu Arktisexpedition auf

Am kommenden Dienstag brechen Wissenschaftler der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe zu einer Expedition in die Arktis auf.

Die Forscher wollen Bruchzonen in der Erdkruste untersuchen. Bisher ist noch nicht viel bekannt über die erdgeschichtliche Entstehung der Arktis.

In den Laboren in Hannover sollen später Gesteinsproben untersucht werden. Ebenso erhofft man sich Aufschluss über eventuelle Rohstoffvorkommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Hannover, Wissenschaftler, Arktis, Expedition
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland
Meteorologie nimmt neue Wolkenart auf
Jülich: Forscher aktivieren künstliche Supersonne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Schmalbart" macht Front gegen Desinformation im Internet
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland
Apple stellt farbiges iPhone und neue iPads vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?