22.06.13 15:34 Uhr
 659
 

Köln: Studentin klagt, weil sie entsetzt über missglückte Intim-Enthaarung ist

Ein 28-jährige Studentin wollte sich bei einem Kölner Institut dauerhaft ihre Haare im Intimbereich entfernen lassen. Doch die Laserbehandlung brachte nicht das gewünschte Ergebnis.

Die Haare blieben auch nach der Behandlung. Zudem klagt die junge Frau über Schmerzen. Nun will sie die Kosten für den Eingriff wieder zurück und klagt.

"Bei hellen Haaren wirkt die Behandlung nicht so stark", so der Anwalt der Firma. Das Urteil wird für den kommenden Monat erwartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Klage, Behaarung, Intim
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2013 18:27 Uhr von micha0815
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt wollte ich diese sinnlose news posten - wollte schneller als crushtie sein - nix war´s :-(
Kommentar ansehen
22.06.2013 19:46 Uhr von MBGucky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was jetzt da genau missglückt sein soll, ist auf dem Foto leider nicht zu erkennen ^^
Kommentar ansehen
22.06.2013 22:36 Uhr von micha0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... da stellt sich mir die frage, ob sie richtig blond oder nur so ein schmutziges rotblond hatte :-)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?