22.06.13 13:53 Uhr
 1.506
 

Ist PSA-Test unnötig?

PSA-Tests sind in den letzten Jahren "in Mode" gekommen: Sie werden vielen Männern empfohlen.

Bei einem ungünstigen PSA-Test werden vor allem ältere Männer häufig in eine nicht unbedingt nötige OP gedrängt, die dies mit Impotenz und Inkontinenz als Folge bezahlen.

Besonders ältere Männer sterben selten an Prostata-Krebs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: casentino
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Test, PSA, Unnötig
Quelle: www.das-beckenbodentraining.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick
Kitas: Impfberatungsverweigerer sollen mit 2.500 Euro Strafe belegt werden
Südafrika: Transplantierter Penis wird hautfarben tätowiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2013 14:13 Uhr von AdvancedGamer
 
+27 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt einfach mal in ein - zwei Sätzen erklären was der PSA Test ist und was für eine OP dann aufgedrängt wird.

Da gibbet sicher noch 100-200 Zeichen die du hättest nutzen können.
Kommentar ansehen
22.06.2013 14:34 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Vater hatte Prostatakrebs.
Das Problem ist, dass der PSA bei jedem Patienten anders ausfällt, was bei einem einen hohen Wert bedeutet, kann beim anderen ziemlich normal sein.
Außerdem muss man alle Tests nach dem gleichen Verfahren durchführen, jeder Test bringt andere Ergebnisse.
Bei meinem Vater war der Wert von anfänglich etwas über 100 innerhalb von kurzer Zeit, er konnte keine Chemospritze bekommen wegen schwerer Herzprobleme, auf fast 900 gestiegen, da hat dann wohl der Krebs gewonnen....

Das Ausschaben soll wohl inzwischen sehr gut funktionieren, bei einem Verfahren (wohl ziemlich gut in Hamburg zu machen) wird die komplette Prostata rausgeholt, alles "gesäubert" und wieder eingebaut, soll sehr gut funktionieren.
Kommentar ansehen
22.06.2013 15:46 Uhr von Nightvision
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bist du der Verfasser dieses Trainingsbuches ? willst Du hier Werbung machen dafür ? Die ganze Seite sieht für mich nicht vertrauenswürdig aus.
Kommentar ansehen
22.06.2013 19:02 Uhr von delerium72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.06.2013 19:04 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ferrari GTR

Hat mir ein Freund erzählt der sich auf diese Weise in Hamburg hat operieren lassen, der hat die Methode genau mit diesen Worten so geschildert....



Ein erhöhter Wert kann nicht nur ein Zeichen für einen bösartigen Tumor sein, sondern auch auf eine Entzündung oder eine gutartige Vergrößerung der Prostata hinweisen. Einige Männer haben auch ohne eine erkennbare Ursache einen erhöhten PSA-Wert im Alter. Und auch hinter einem gering erhöhten PSA-Wert kann sich ein bösartiger Tumor verstecken.
Daher ist der PSA-Test, also die Bestimmung des prostataspezifischen Antigens im Blut, umstritten.

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
22.06.2013 19:42 Uhr von perMagna
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schon wieder diese verdreckte Werbung! Völlig schwachsinniger Inhalt, hauptsache in der Quelle steht die Seite mit den kommerziellen Angeboten. (PSA ist übrigens ein Verlaufsparameter, niemand würde allein aufgrund eines PSA Wertes eine OP anraten)
Kommentar ansehen
22.06.2013 20:59 Uhr von T¡ppfehler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beim Lesen der News dachte ich zuerst, dass es um einen Test eines französischen Autokonzerns geht. Bis zum ersten Satz hätte es auch noch gepasst.
Der zweite Satz hat mich dann doch etwas verwirrt.
Dass Porschefahrern gerne mal Impotenz angedichtet wird, ist ja bekannt, aber sind Peugeot-Fahrer davon auch betroffen?

Dank Delerium72 weiß ich jetzt, dass casentino bei SN der Spezialist für Impotenz und Inkontinenz ist und die News gar nichts mit Autos zu tun hat.
Kommentar ansehen
28.06.2013 12:43 Uhr von Falap6
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nochmalblabla

Die Abnahme des PSA-Wertes als Massenscreening ist tatsächlich sehr umstritten. Es konnte bisher nicht nachgewiesen, ob sie irgendeinen Nutzen in Bezug auf die Lebenserwartung bei Prostatakrebs bringt oder oder ein posititves Nutzen/Schaden verhältnis hat.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?