22.06.13 11:54 Uhr
 593
 

Thailand: Ex-Freund schlägt Modell erst, dann verklagt er sie

In Bangkok wurde die Ex-Freundin vom Sohn eines Glückspielkönigs erst geschlagen und anschließend von ihm angezeigt.

Das Modell war mit dem Mann zwei Jahre lang liiert und wurde mehrere Male von ihm misshandelt. Unter anderem soll der Mann ihr mit dem Gabel in den Kopf gestochen haben.

Der Mann hat bei der Polizei gestanden und begründete seine Tat damit, dass er aus Eifersucht so gehandelt habe. Er sei aber dazu bereit, der Frau nochmal zu verzeihen. Jedoch wegen angeblicher Verleumdung will er nun die Frau verklagen. In diesem Jahr soll er sie noch nicht geschlagen haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Modell, Thailand, Ex-Freund, Verleumdung
Quelle: www.thailand-tip.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
Bereits 2014 hatte Bundeswehr Hinweise auf rechte Gesinnung von Franco A.
Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2013 12:16 Uhr von MR.Minus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
typisch solche frauen halten immer zu den männern die gerne frauen schlagen
Kommentar ansehen
22.06.2013 12:37 Uhr von T¡ppfehler
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Kann bitte mal jemand die Überschrift auf deutsch übersetzen? Danach dann bitte auch noch den Text korrigieren.
Kommentar ansehen
22.06.2013 17:49 Uhr von Karusomu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich zitiere:

"Auf Befragung der Polizei gab Boonsit am 21. Juni zu, seine Freundin geschlagen zu haben. Dass habe er aber nur gemacht, weil er sie so sehr liebe und sie sich mit einem anderen Mann unterhalten habe. Er sei aber nicht nachtragend und bereit, ihr zu verzeihen.

Im gleichen Atemzug sagte er jedoch, dass er seine Freundin wegen Verleumdung verklagen werde. Ihre Anschuldigungen seien falsch, da er sie in diesem Jahr noch nicht geschlagen hätte. " ...

Er sei bereit, ihr zu verzeihen? Was denn? Das sie sich mit jemand anderem unterhalten habe?

Unglaublich ...
Kommentar ansehen
22.06.2013 20:40 Uhr von T¡ppfehler
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich ziehe den Hut vor Dir, Haberal, dass Du Dich trotz Deiner mangelhaften Deutschkenntnisse traust, auf einer deutschen News-Seite aktiv Artikel einzustellen. Besser wäre es, wenn Du Dich erstmal auf dem Gebiet weiterbildest, um zukünftig lesbare und richtig geschriebene News einliefern zu können.
Ich weiß nicht, ob Du eine deutsche Schule besucht hast, oder noch besuchst, aber es gibt hier viele Möglichkeiten, auch nach der Schulpflicht, die Sprache zu erlernen. Erste positive Ansätze sind ja schon zu erkennen.

Die News-Checker prüfen leider die News nicht oder können es auch nicht besser.

Ich hoffe, dass diese Tipps weiter helfen:
"Thailand: Ex-Freund schlägt Modell erst, dann verklagt er sie"
Ich kann leider kein Türkisch, für mich ist die Überschrift unverständlich. Was für ein Modell wird geschlagen, wer wird verklagt?
Erst nachdem man auch noch die News komplett gelesen hat, versteht man, was die Titelzeile bedeuten soll.
So könnte man es sofort verstehen:
"Thailand: Ex-Freund schlägt Model erst, dann verklagt er es".

Nächstes (eigentlich gleiches) Problem:
"mit dem Gabel"
Ein Viertklässler würde es vielleicht so schreiben:
"mit einer Gabel".

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Ist Merkels Politik die "späte Rache der DDR an der BRD" ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?