22.06.13 08:59 Uhr
 202
 

Snowden-Leak: Briten überwachen das Internet schlimmer als USA

Laut dem "Guardian", überwache das britische GCHQ das Internet ebenfalls massiv. Dies geschehe, indem direkt auf die zentralen Knotenpunkte des Internets zugegriffen wird. Aufgezeichnet werden im Gegensatz zum PRISM-Programm auch Inhalte, wie Telefongespräche, E-Mails und Facebook-Posts.

Die Ziele der "Mastering the Internet" und "Global Telecoms Exploitation" genannten Programme sei es dabei so viel Internet- und Telefon-Daten wie möglich zu sammeln. Das GHCQ tausche sich mit der NSA aus und gebe teils Daten an diese weiter. Snowden sagte, dass das GHCQ schlimmer als die USA sei.

Neu dürfte auch sein, dass das GHCQ die technischen Möglichkeiten hat um große Datenmengen 30 Tage lang zu speichern. Unter dem Codenamen "Operation Tempora" würden dann 300 GHCQ-Analysten und 250 Agenten der NSA die Daten verarbeiten. Laut "Guardian" laufe dieses Projekt bereits seit 18 Monaten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: internet-1337ronny
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Internet, Großbritannien, Prism
Quelle: www.guardian.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2013 09:41 Uhr von Delios
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
18 Monate...

Man braucht sich blos mal ein bischen über "Echelon" informieren. Das läuft schon seit Jahrzehnten und wird unter ständig neuen Projektnamen einfach nur weiterentwickelt.
Gabs auch schon die ein oder andere Doku drüber. Die Ganze Operation wird auch nicht nur von den USA und GB organisiert. Deutschland, Australien und was weiß ich noch für Länder machen auch kräftig mit oder zumindest stehen in einigen der Länder die Anlagen zur Überwachung...
Kommentar ansehen
22.06.2013 09:52 Uhr von internet-1337ronny
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Delios Ja, allerdings wurde man bei solchen Äußerungen oftmals als Verschwörungstheoretiker abgestempelt und ausgelacht. Nun gibt es Beweise.
Kommentar ansehen
22.06.2013 10:28 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ahja

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?