21.06.13 20:09 Uhr
 212
 

BASF und Gazprom einigen sich - Gazprom erhält Kontrolle über Gasmarkt

Die BASF und Gazprom haben ein Tauschgeschäft vom Bund abgesegnet bekommen. Gazprom wird den Erdgashandel alleine kontrollieren. Für den Deal fehlt aber noch die Genehmigung der EU.

Die Gasanteile, die BASF erhältt, gehören zu Gasvorkommen in Sibirien. Im Gegenzug darf Gazprom den Erdgashandel und das Speichergeschäft kontrollieren.

Das Bundeswirtschaftsministerium ließ verlauten, dass man einem Engagement von ausländischen Firmen in Deutschland offen gegenüber stehe. Es dürfe allerdings weder deutsches noch europäisches Recht gebrochen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kontrolle, Gazprom, BASF, Gasrecht
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2013 20:16 Uhr von Borgir
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kann man denn Gazprom die Kontrolle über den Gasmarkt überlassen.?? Sind die alle bescheuert?
Kommentar ansehen
21.06.2013 21:35 Uhr von Santiago0815
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Borgir

nicht bescheuert ! GIERIG (will nich wissen, wie viele koffer neue besitzer gefunden haben !)

"Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier."

Mahatma Gandhi
Kommentar ansehen
22.06.2013 09:19 Uhr von z3us-TM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
scheiss auf die feigen und datteln !

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht
Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?