21.06.13 17:46 Uhr
 405
 

Öffentlicher Nahverkehr: Düsseldorfer Busfahrer belästigt 18-Jährige sexuell

Das Amtsgericht Düsseldorf hat einen 36-jährigen Busfahrer heute wegen sexueller Nötigung zur Zahlung von 1.000 Euro Schmerzensgeld an das Opfer, 2.000 Euro an ein Frauenhaus und eineinhalb Jahre auf Bewährung verurteilt.

Der Busfahrer war nachts mit seinem einzigen Passagier, einer 18-jährigen Schülerin, unterwegs. Plötzlich stoppte er und schaltete den Motor und das Licht aus. Danach näherte er sich dem Mädchen und begrapschte Brust und Po.

Nachdem sie sich heftig gewehrt hatte, öffnete der Mann schließlich die Türen und ließ sie laufen.


WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Düsseldorf, Busfahrer, Nahverkehr
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2013 17:58 Uhr von rodl
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
"traut sich die junge Frau seit dem Vorfall in keinen Bus mehr und auch ihre schulischen Leistungen ließen nach." Scheint ziemlich doof zu sein, für eine Abiturientin. Rational denken tut sie jedenfalls nicht. Wie hoch ist die Chance das sowas nochmal passiert?

Und wegen begrapschen vor Gericht in Tränen ausbrechen und in der Schule schlechter werden. Mein Gott.

Stellen sich alle an, nur weil sowas von den Medien wie der Weltuntergang dargestellt wird, ist auch nicht schlimmer als eins auf die Fresse zu bekommen.
Kommentar ansehen
21.06.2013 18:51 Uhr von Lockenpeter
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
war ja klar "nordafrikanischer Herkunft"
Kommentar ansehen
21.06.2013 19:27 Uhr von OO88
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
in USA hätte die 18 jährige jetzt 10 Mio auf dem konto.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?