21.06.13 17:16 Uhr
 623
 

Iserlohn: Zeitungsausträgerin entgeht nur knapp einer Vergewaltigung

In den frühen Morgenstunden des heutigen Freitags entging eine 32 Jahre alte Zeitungsaussträgerin in Iserlohn nur knapp einer Vergewaltigung.

Gegen drei Uhr morgens wurde sie von dem bislang unbekannten Mann angesprochen und nach der Uhrzeit gefragt. Kurz darauf griff er sie an.

Doch sie wehrte sich heftig und schrie laut um Hilfe, so dass der Täter das Weite suchte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vergewaltigung, Täter, Iserlohn
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar
"Game of Thrones"-Star Peter Vaughan im Alter von 93 Jahren gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2016 17:57 Uhr von silent_warior
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ greenhill
Da steht nur "dunkel" und das wird sich wohl auf die Baumwollhose beziehen.

Wenn es nach mir gehen würde, dann würde jede öffentliche Straße mit Kameras ausgestattet um die Sicherheit zu gewährleisten und um überwachen zu können welche Fahrzeuge dort lang fahren.
Bei Problemen könnte man dann das Kameramaterial aus dem Speicher holen und auswerten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?