21.06.13 16:15 Uhr
 378
 

Berlin: Jedes vierte Kind wächst in Hartz-IV-Familie auf

In Berlin ist die Armut groß, denn laut aktuellen Zahlen muss jedes dritte Kind in der deutschen Hauptstadt in einer Hartz-IV-Familie aufwachsen.

Die größte Zahl davon lebt in den Vierteln Mitte, Neukölln und Friedrichshain-Kreuzberg.

Die Unterschiede zwischen arm und reich in den verschiedenen Berlin-Gebieten ist frappierend groß.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Berlin, Kind, Familie, Hartz IV
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hartz IV: Alleinerziehende können vom Mindestlohn nicht leben
Mutmaßlicher Kriegsverbrecher soll monatlich 2.400 Euro Hartz IV bezogen haben
Sozialhilfe und Hartz IV: Fast jeder Zehnte bekommt Stütze in Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2013 16:26 Uhr von tafkad
 
+24 | -4
 
ANZEIGEN
Oder aber man stellt das Lohndumping mal ein und sorgt dafür das die Menschen wieder arbeit haben und nicht die oberen 5% Ihre Taschen noch mehr gefüllt.
Kommentar ansehen
21.06.2013 16:47 Uhr von Maedy
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN