21.06.13 15:10 Uhr
 210
 

Türkei: Militärhubschrauber im Kurdengebiet von "Terroristen" angeschossen

Ein Helikopter der türkischen Luftwaffe wurde am gestrigen Donnerstag im Grenzgebiet zum Irak, wo mehrheitlich Kurden leben, von Unbekannten angeschossen.

Das türkische Militär teilte mit, dass "Terroristen" vier Schüsse auf einen Transporthubschrauber abgegeben haben. Dabei wurde ein Fenster durchschossen.

Verletzt wurde bei diesem Zwischenfall niemand. In der Vergangenheit kam es immer wieder zu Zwischenfällen zwischen kurdischen Rebellen der PKK und dem Militär der Türkei. Jedoch wurde im März diesen Jahres ein Abkommen über eine Waffenruhe getroffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-News
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Schuss, Helikopter, Kurdengebiet
Quelle: www.nzz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diskussion über Kanzlerbefähigung von Martin Schulz: Kein Abitur
CDU beschließt gegen Merkel-Kritik Abkehr von doppelter Staatsbürgerschaft
Aggressive Linksextreme machen Diskussion zu NRW Wahl unmöglich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2013 15:33 Uhr von TausendUnd2
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Die Anführungszeichen sind hier überflüssig.
Bei denen vom Taksim-Platz waren sie berechtigt.
Kommentar ansehen
22.06.2013 11:38 Uhr von ceyweb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Terroristen für die Türkei sind für Europäer gute Freunde.

Nachweise: Einfach die Leserbeiträge lesen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?