21.06.13 15:17 Uhr
 219
 

Die Erde bebt in Norditalien

In Norditalien hat es ein starkes Erdbeben in dem Gebiet von Mailand bis Venedig und südlich bis Florenz gegeben. Laut amtlichen Stellen hatte es die stärke von 5,2 und betraf hauptsächlich die Toskana.

Erst im Mai hatte es in der Emilia Romagna ein Erdbeben gegeben bei dem 23 Menschen verstarben. Im Jahr 2009 verstarben sogar über 300 Menschen bei einem Erdbeben in den Abruzzen.

Der Norden Italiens ist bekannt dafür, dass es öfter Erdbeben gibt.


WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Erdbeben, Toskana, Norditalien
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heide: Wildschweine randalieren in Sparkasse und verletzen mehrere Menschen
Sachsen: Betrunkener Deutscher schlägt jungen Afghanen in Zug krankenhausreif
Demonstration gegen AfD in Berlin: Partei spricht von "Anschlag auf Demokratie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2013 15:17 Uhr von Nightvision
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ich möchte da nicht leben ,und solange ich die Wahl hätte würde ich auch sofort wegziehen.leider können sich das nicht alle Menschen leisten und müssen mit der Angst leben lernen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spielehersteller Epic Games Inc. verklagt Spieler wegen Cheatens
Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?