21.06.13 12:41 Uhr
 266
 

Fußball/Bundesliga: Das sind die Begegnungen des ersten Spieltags 2013/14

Am 9. August 2013 beginnt die 51. Bundesliga-Saison. Der erste Spieltag steht fest. Der FC Bayern München empfängt daheim Borussia Mönchengladbach und damit jene Mannschaft, bei der die vergangene Saison mit der Meisterschaftsfeier aufhörte. Der FC Schalke muss zum HSV, Leverkusen empfängt Freiburg.

Hannover 96 spielt gegen Wolfsburg zum Auftakt das Niedersachsen-Derby, Hoffenheim spielt gegen Nürnberg, Mainz gegen Stuttgart, Augsburg hat den BVB zu Gast, Aufsteiger Braunschweig empfängt Werder Bremen und die Eintracht Frankfurt-Fans reisen zum Auftakt zu Hertha BSC Berlin.

"Es ist ein würdiger Einstieg in die neue Saison und auch für den neuen Trainer Pep Guardiola. Mit Borussia Mönchengladbach hat der FC Bayern eine Mannschaft als Gegner, der zu den Besten der letzten vier Jahrzehnte Bundesliga gehört", meint Bayern-Urgestein Paul Breitner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Spieltag, Partie
Quelle: www.dfb.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2013 13:37 Uhr von jschling
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
bezogen auf die letzten 4 Jahrzehnte mag das tatsächlich so sein, bezogen auf das letzte Jahrzehnt wär ich da nicht so sicher :-))

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?