21.06.13 12:05 Uhr
 192
 

Australien: Siebenjähriger fährt völlig betrunkenen seinen Vater mit Auto nach Hause

Ein völlig betrunkener Mann in Australien war nicht mehr fähig, mit dem Auto nach Hause zu fahren - aber anstatt sich ein Taxi zu rufen, besorgte er sich einen ungewöhnlichen Chauffeur und zwar seinen eigenen Sohn.

Ein erst sieben Jahre alter Junge fuhr den 41-Jährigen heim. Die Polizei hielt den Wagen jedoch an, weil die beiden nachts ohne Licht unterwegs waren.

Erst bei der Kontrolle fiel ihnen das Kind am Steuer auf. "Ich kann nur mit dem Kopf schütteln und bin schockiert ob des Wahnsinns des Vorfalls", so der australische Verkehrsminister Scott Emerson zu dem Kuriosum.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Auto, Kind, Australien
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
BGH: Potsdamer Gericht muss Sicherungsverwahrung für Kindsmörder erneut prüfen
Unfall: Hunderte Ferkel sterben auf Autobahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?