21.06.13 11:21 Uhr
 282
 

Berlin: Türkische Kritik an Bundeskanzlerin - Türkischer Botschafter einberufen

Die Äußerungen des EU-Ministers der Türkei, Egemen Bagis, über die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel haben ein politisches Nachspiel. Der Außenminister der Bundesrepublik Deutschland Guido Westerwelle ließ den türkischen Botschafter in Berlin einbestellen zu einem Gespräch.

Das Gespräch soll am heutigen Freitag um 13:30 Uhr stattfinden. Westerwelle wird aufgrund einer Auslandsreise nicht persönlich an dem Gespräch mit Hüseyin Avni Karslioglu teilnehmen können. Angela Merkel hatte die Vorgehensweise der türkischen Polizei kritisiert.

Daraufhin sagte der türkische EU-Minister: "Wenn Frau Merkel sich die Angelegenheit anschauen wird, wird sie sehen, dass diejenigen, die sich in die Angelegenheiten der Türkei einmischen, kein vielverheißendes Ende nehmen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-News
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Türkei, Kritik, Botschafter
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alexander Gauland und Alice Weidel neues Spitzen-Duo der AfD