21.06.13 09:50 Uhr
 439
 

Jerusalem: Irrtum führt zu Unglück an der Klagemauer

An der Klagemauer in Jerusalem kam es zu einer tragischen Verwechslung. Ein Wachmann hielt einen Juden, der in der Nähe der Toiletten "Allahu Akbar" gerufen haben soll und sich dabei in die Tasche griff, für einen Araber und erschoss ihn.

Zu dem Irrtum kam es, da viele arabische Selbstmordattentäter vor ihrer Tat Allahu Akbar rufen, aber auch im Alltag wird dieser Ausspruch häufig verwendet. An der Klagemauer kommen täglich Tausende gläubige Juden zum Beten zusammen.

Die Klagemauer ist den Juden heilig, da sie als der Rest der Umfassungsmauer des zweiten Jerusalemer Tempels gilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jerusalem, Verwechslung, Wachmann, Klagemauer
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert
Türkei: Stromschlag in Wasserpark - Fünf Personen sterben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2013 09:50 Uhr von Nightvision
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ich hoffe das die Menschen da unten auch ihren Frieden finden,denn dieser ganze Konflikt hat schon genug Unglück über alle in der Region gebracht.
Kommentar ansehen
26.07.2013 12:34 Uhr von Maverick Zero
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich Zitiere aus dem Buch des Maverick Zero, Kapitel 42, Vers 4711: "Friedfertig sind die Friedfertigen"

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?