21.06.13 09:38 Uhr
 3.737
 

Beeindruckende Nachtbilder aus dem Vietnamkrieg der USA aufgetaucht

Nach mehr als 40 Jahren hat ein Vietnam-Kriegsveteran bislang unbekannte Bilder des genannten Krieges öffentlich gemacht.

Und diese Bilder beeindrucken. Diese Nachtbilder entstanden, als US-Truppen ein Lager der Viet Cong auf einem Hügel stürmen wollten, wo sich ein Scharfschütze versteckte.

Der hatte die US-Truppen zu diesem Zeitpunkt bereits mehrere Nächte in Atem gehalten. Der Fotograf war ein damals 22 Jahre alter Fallschirmjäger.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: USA, Foto, Nacht, Vietnamkrieg
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unter Picasso-Gemälde finden Forscher verstecktes Bild
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2013 02:28 Uhr von Samael70
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Booaaah ist das schön...fast so schön wie die romantischen Bilder vom Dresdener Feuersturm!:(
Kommentar ansehen
22.06.2013 09:49 Uhr von mort76
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
eumeb,
eine Atombombenexpolsion oder einen Tsumani würde ich auch als "beeindruckend" bezeichnen- das ist ja nun nicht zwangsläufig auch gleichzeitig eine positive Wertung.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?