21.06.13 08:01 Uhr
 14.259
 

Video: Riesiges UFO tauchte plötzlich in der Nähe der Sonne auf

Ein riesiges unbekanntes Flugobjekt ist am 20. Juni 2013 plötzlich in der Nähe unserer Sonne aufgetaucht.

Einem Augenzeugen zufolge, habe das unbekannte Objekt deutlich die Form einer fliegenden Untertasse. Zudem besitze es eine rippen-oder rillenförmige Struktur.

An der rechten Seite des Objekts scheint es so, als ob das Sonnenlicht reflektiert wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Video, Sonne, UFO, Nähe
Quelle: bd.summit.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2013 08:12 Uhr von OO88
 
+17 | -10
 
ANZEIGEN
dass die ufos immer aussehen wie in hollywood.
Kommentar ansehen
21.06.2013 08:52 Uhr von Ponti
 
+31 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man sich in dem Video den Radius der Sonne ansieht,
müsste das "UFO", wenn es tatsächlich neben der Sonne steht, so groß sein wie der Jupiter.

[ nachträglich editiert von Ponti ]
Kommentar ansehen
21.06.2013 08:59 Uhr von intoTHEdarkness
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Das sind Meraulaner - die haben wegen ihrer Körpergröße natürlich auch recht große Schiffe. Mal davon abgesehen, denken wir Menschen ja immer, daß WIR groß sind ... nunja im Vergleich zum gesmten Universum ist unsere Sonne ja doch eher winzig.
Wie man sieht, ist das aber auch wieder so ein Schiff mit "halbfertiger Tarnung" - das bekommen die immer noch nicht richtig in Griff ...
Kommentar ansehen
21.06.2013 09:04 Uhr von Rychveldir
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Und immer diese "You Decide"-Kacke... In der Regel fällt die Entscheidung, was dort zu sehen ist, Leuten zu, welche nicht die geringste Ahnung haben, wie das Bild entstanden ist.

Stattdessen könnte man zum Beispiel dort Fragen, wo das Bild herkommt. Gibts irgendwen, der eine vernünftige Quelle hat? Diese Alien Disclosure Group ist doch nur ein Haufen Deppen, welche sich auf jedes Kompressionsartefakt stürzen, aber immer nur sagen "You Decide", anstatt sich die Arbeit zu machen, auch mal nachzuforschen.
Kommentar ansehen
21.06.2013 09:13 Uhr von Hawl
 
+12 | -8
 
ANZEIGEN
gebt mir n paar minuten mit Photoshop und ich bastel euch den Todesstern in die nähe der Sonne

[ nachträglich editiert von Hawl ]
Kommentar ansehen
21.06.2013 09:14 Uhr von Ruthle
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
war letztes Jahr auch lange zu sehen...ist der Jupiter...
Kommentar ansehen
21.06.2013 09:19 Uhr von jupiter_0815
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ja. ALIEN DISCLOSURE GROUP ! Die Jungs haben es drauf.

Kommt jemanden das hier bekannt vor ?

http://www.youtube.com/...

Bekommen wir Morgen das hier als News vorgesetzt?

http://www.youtube.com/...

Das Ufo aus der News ist auch über Japan gesehen worden.

http://www.youtube.com/...

Bitte schreibt News und nicht immer diese Fake scheiße.
Kommentar ansehen
21.06.2013 09:24 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Man was für ein reger Verkehr an der Sonne - lauter Ufos und morgen ist wieder die Ostsee dran - bestimmt - aber spätestens nächste Woche.

Aber am schönsten ist doch der Satz "Einem Augenzeugen zufolge" - ja flog der da gerade rum und wurde dann Augenzeuge?

[ nachträglich editiert von Suffkopp ]
Kommentar ansehen
21.06.2013 09:33 Uhr von Rychveldir
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Jupiter kann es nicht sein. Die Größenverhältnisse würden nur dann passen, wenn Jupiter sich fast direkt neben der Sonne befände. So sieht es wirklich aus, wenn Stereo Jupiter aufnimmt:
http://cor1.gsfc.nasa.gov/...

Das Video stammt von COR1-B, dem Koronographen von Stereo behind, und wurde am 17.06.2013 aufgenommen. Es ist eine Zeitrafferaufnahme über 12 Stunden. Sowei ich sagen kann 11:45:18 bis 23:45:18 UTC.

Was es genau ist, kann ich nicht sagen, aber für eine Raumschiff bewegt es sich zu wenig. Einen solchen Orbit um die Sonne einzunehmen, wäre die reinste Energieverschwendung, speziell mit einem Schiff dieser Größe.
Kommentar ansehen
21.06.2013 09:35 Uhr von Jones111
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist bestimmt die Destiny, die gerade die Energiereserven auffüllt.
Kommentar ansehen
21.06.2013 10:24 Uhr von call_me_a_yardie
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Nieder mit den UFO / Alien News !!!
Kommentar ansehen
21.06.2013 10:25 Uhr von Comp4ny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
WENN Ihr was tolles sehn wollt, dann schaut November 2013 in den Himmel und in die Sonne.

Weil dann fliegt nicht nur ein Asteroid so nah an der Erde vorbei dass man in am helligen Tag mit bloßen Auge sehen kann, NEIN.. .der Fliegt sogar direkt in die Sonne!
Kommentar ansehen
21.06.2013 10:49 Uhr von mayan999
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@Rychveldir
"Was es genau ist, kann ich nicht sagen, aber für eine Raumschiff bewegt es sich zu wenig. Einen solchen Orbit um die Sonne einzunehmen, wäre die reinste Energieverschwendung, speziell mit einem Schiff dieser Größe."
woher weißt du wie sich raumschiffe interstellarer leute bewegen ?

wer über die größendimensionen im universum ansatzsweise informiert ist, wird sicher nicht abstreiten, dass es womöglich planeten gibt, die wesentlich größer sind als unsere sonne ^^ wenn sich dort intelligentes leben entwickeln konnte - u. davon gehe ICH jetzt mal aus- würden diese leute auf uns menschen herabschauen, wie wir menschen auf ameisen o.ä. ...

viel zu oft argumentieren wir aus menschlicher sicht/perspektive und vergessen dabei, dass das universum ein unglaublicher "ort" ist, indem dinge möglich sind, die wir uns -noch lange- nicht in voller gänze erklären können.

wenn es ein "raumschiff" war, muss es nichtmal besonders groß gewesen sein. und es ist auch gut möglich, dass es intelligente lebewesen gibt, die schon soweit sind, derart nah an sonnen (dieser art beispielsweise) heranzukommen ohne irgendwelche nennenswerten schäden davon zu tragen.

wer weiß was die "atmen", welche strahlung denen "bekommt" usw. usf. vllt erforschen die sonnen, ähnlich wie wir mond u. mars. vllt sammeln die etwas ein, wovon wir keine kenntnis haben usw. es gibt unzählige möglichkeiten, die es uns schlicht nicht erlauben "raumschiffe" auszuschliessen.
Kommentar ansehen
21.06.2013 11:29 Uhr von Onid_A
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist vermutlich ein elektromagnetischer Effekt im Plasma.
Kommentar ansehen
21.06.2013 11:50 Uhr von erw
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Mayan999

Bei einer Größe der Sonne und z.B. einer Dichte wie der des Jupiters würde ein neuer Stern entstehen. Rate mal, wieso...

Der Jupiter hat schon eine kritische Masse... noch größer?....
Kommentar ansehen
21.06.2013 12:33 Uhr von JustMe27
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist die Galactica, die hat den Flug in die Sonne überlebt und schaut ab und zu mal nach, ob Zylonen da sind die sie plattmachen darf.
Kommentar ansehen
21.06.2013 13:06 Uhr von Rychveldir
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"woher weißt du wie sich raumschiffe interstellarer leute bewegen ?"

Zumindest verschwenden sie nicht absichtlich Energie.

"wer über die größendimensionen im universum ansatzsweise informiert ist, wird sicher nicht abstreiten, dass es womöglich planeten gibt, die wesentlich größer sind als unsere sonne ^^ wenn sich dort intelligentes leben entwickeln konnte - u. davon gehe ICH jetzt mal aus- würden diese leute auf uns menschen herabschauen, wie wir menschen auf ameisen o.ä. ..."

Nein, da solch große Himmelskörper sich i.d.R. zu Sternen entwickeln. Und FALLS es doch außerordentlich große und somit Massereiche Planeten gibt, auf denen sich Leben entwickelt, so wären die Lebewesen wahrscheinlich wesentlich kleiner. Der Grund ist die hohe Gravitation und die darausfolgende Problematik bei Stürzen und das Eigengewicht.

"wenn es ein "raumschiff" war, muss es nichtmal besonders groß gewesen sein. und es ist auch gut möglich, dass es intelligente lebewesen gibt, die schon soweit sind, derart nah an sonnen (dieser art beispielsweise) heranzukommen ohne irgendwelche nennenswerten schäden davon zu tragen."

Das heißt es wäre rein Zufällig irgendwo in gerader Linie zwischen Stereo und der Sonne aufgetaucht und hätte sich kein bisschen aus dieser nicht still stehenden Linie bewegt. Andererseits: FALLS es nahe an der Sonne war, und die Fähigkeit will ich keiner hoch entwickelten Zivilisation absprechen, dann MUSS es gewaltig groß gewesen sein - wesentlich größer als Jupiter.

"wer weiß was die "atmen", welche strahlung denen "bekommt" usw. usf. vllt erforschen die sonnen, ähnlich wie wir mond u. mars. vllt sammeln die etwas ein, wovon wir keine kenntnis haben usw. es gibt unzählige möglichkeiten, die es uns schlicht nicht erlauben "raumschiffe" auszuschliessen."

Es gibt unzählige Indizien, die uns schlicht nicht erlauben, ein Raumschiff in diesem Fall auch nur in Betracht zu ziehen.
- Es bewegt sich kein bisschen, die Annahme liegt nahe, dass es ein Artefakt im Video ist oder ein Effekt des Geräts
- Es wäre riesengroß. Ein Solches Raumschiff zu Bauen wuerde wahrscheinlich so ziemlich das gesamte Sonnensystem mit Ausnahme der Sonne an Masse in sich vereinigen, sofern es nicht hohl ist. Aber selbst dann wäre der Aufwand enorm.
- Stereo und SOHO sind dafür bekannt, haufenweise Artefakte und Effekte zu erzeugen, welche alle möglichen Leute für UFOs halten.
- Ein so großes Objekt hätte alleine durch seine Masse einen Messbaren Effekt auf die Umlaufbahn der Erde und vor allem der inneren Planten sowie auf das Licht der Sonne und ihre Position.

Stattdessen ignorierst du all diese Punkte und sagst "aber vielleicht haben sie Technik, die alle diese Sachen außer Kraft setzt". Das ist nicht wirklich, wie soll ich sagen, schlau? Du argumentierst doch auch nicht, dass in deiner Wohnung ein unsichtbares rosa Einhorn ist, nur weil du es nicht ausschließen kannst.
Kommentar ansehen
21.06.2013 13:35 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@mayan999

Aus aktueller Wissenschaftlicher sicht müsste sich, auf einem Planeten mit höherer Schwerkraft als auf der Erde, der Mensch (Andere vorlagen haben wir leider nicht) eher kleiner als größer Entwickeln, das nehme ich jetzt einfach mal so an, da nach den meisten Ergebnissen die ich so las der Mensch auf dem Mars größer und breiter werden würde (Im laufe der Jahrhundete).

Somit würden Lebewesen auf riesen Planeten die auf Kohlenstoff basieren wohl eher wesentlich kleiner und dünner als wir sein.

Nur mal so am rande bemerkt.

Ansonsten gibts wohl nicht viel zur News zu sagen.
Kommentar ansehen
21.06.2013 15:54 Uhr von Wurstachim
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Ponti
durchaus möglich
Kommentar ansehen
21.06.2013 16:12 Uhr von gsxacl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Truth_Hurts

Ohje und ich hab mein Handtuch gerade verlegt....
Kommentar ansehen
21.06.2013 16:44 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Einem Augenzeugen zufolge[...]"

Ja nee, is klar ^.^
Kommentar ansehen
21.06.2013 20:41 Uhr von Graf_Kox
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Stattdessen ignorierst du all diese Punkte und sagst "aber vielleicht haben sie Technik, die alle diese Sachen außer Kraft setzt". Das ist nicht wirklich, wie soll ich sagen, schlau? Du argumentierst doch auch nicht, dass in deiner Wohnung ein unsichtbares rosa Einhorn ist, nur weil du es nicht ausschließen kannst."

Das ist exakt die Vorgehensweise derer sich so mancher (nicht nur hier) bei dem Thema bedient. Gefolgt von dem Satz: "Bildet euch eure eigene Meinung". Der berühmte Satz den man gerne bringt wenn man leider keine Belege für seine wüsten Behauptungen liefern kann :) Beweist doch das es nicht so ist!
Kommentar ansehen
22.06.2013 01:20 Uhr von 1Idefix
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mir erschließt sich Eure Annahme bezüglich der Körpergröße nicht. Erleidet ein 2-Meter-Mensch bei einem Sturz mehr Schaden als ein 90cm Kind? Eine größere Planetenmasse würde lediglich einen "kräftigeren" (unter Umständen auch deutlich größerem) Körperaufbau bewirken. Schließlich leben auf der Erde Lebewesen von der Größe <mm bis zu >4m bei selbiger Planetenmasse.
Kommentar ansehen
22.06.2013 09:20 Uhr von Mike_Donovan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wie hat jemand das aufgenommen von der erde aus ?
Kommentar ansehen
22.06.2013 10:56 Uhr von mayan999
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Rychveldir
"Und FALLS es doch außerordentlich große und somit Massereiche Planeten gibt, auf denen sich Leben entwickelt, so wären die Lebewesen wahrscheinlich wesentlich kleiner. Der Grund ist die hohe Gravitation und die darausfolgende Problematik bei Stürzen und das Eigengewicht."
jo klingt plausibel. aber ob das so ist, können wir nicht mit bestimmtheit sagen. wer weiß welche gravitativen phänomene noch existieren ?

und vllt sind humanoide lebensformen dort wesentlich größer, dafür aber "schlanker", leichter usw. vllt bestehen deren "knochen" aus uns noch unbekanntem "material".

"Es gibt unzählige Indizien, die uns schlicht nicht erlauben, ein Raumschiff in diesem Fall auch nur in Betracht zu ziehen."
richtig, kann man so sehen. man kann aber auch sagen, dass es unzählige annahmen gibt, die es uns genauso nicht erlauben ein "raumschiff" auszuschliessen.

"Es bewegt sich kein bisschen, die Annahme liegt nahe, dass es ein Artefakt im Video ist oder ein Effekt des Geräts"
das widerlegt aber nun wirklich garnix^^^

"- Es wäre riesengroß. Ein Solches Raumschiff zu Bauen wuerde wahrscheinlich so ziemlich das gesamte Sonnensystem mit Ausnahme der Sonne an Masse in sich vereinigen, sofern es nicht hohl ist. Aber selbst dann wäre der Aufwand enorm."
was wissen wir denn schon über die möglichkeiten der möglichkeiten, der möglichkeiten ? ^^ vllt wurde tatsächlich an diesem "raumschiff" über jahrhunderte gebaut...vllt müssen manche lebensformen ihren heimatplaneten verlassen...
was wäre wenn wir wüssten, dass in exakt 8 000 jahren der mond mit der erde kollidiert ? was würden wir in der zeit unternehmen, um das aussterben der rasse zu verhindern ?
wir würden sicherlich auch raumstationen bauen.

"Stereo und SOHO sind dafür bekannt, haufenweise Artefakte und Effekte zu erzeugen, welche alle möglichen Leute für UFOs halten."
jo mag sein. das beweist aber auch nichts. wenn es denn dann mal echt wäre, würde man ja dennoch behaupten es wäre ein effekt.

"Ein so großes Objekt hätte alleine durch seine Masse einen Messbaren Effekt auf die Umlaufbahn der Erde und vor allem der inneren Planten sowie auf das Licht der Sonne und ihre Position."
muss nicht so sein, weil wir nicht wissen welche gravitativen eigenschaften/phänomene noch so im universum existieren. vllt können einige zivilisationen die gravitation auf irgendeine weise manipulieren o.ä. ^^

"Stattdessen ignorierst du all diese Punkte und sagst "aber vielleicht haben sie Technik, die alle diese Sachen außer Kraft setzt". Das ist nicht wirklich, wie soll ich sagen, schlau? Du argumentierst doch auch nicht, dass in deiner Wohnung ein unsichtbares rosa Einhorn ist, nur weil du es nicht ausschließen kannst."
ich ignoriere sie nicht. ich schliesse aber ein raumschiff auch nicht aus. genausowenig behaupte ich aber, dass es ein raumschiff sei. es kann so sein, mehr sag ich nicht.

und dein beispiel mit dem rosa einhorn ist wirklich nicht gut ;-)

[ nachträglich editiert von mayan999 ]

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?