21.06.13 06:48 Uhr
 165
 

Dülmen: Rentner kommt in überflutetem Keller zu Tode

Als ein Unwetter am gestrigen Donnerstag über Nordrhein-Westfalen zog, lief auch ein Keller in Dülmen voll Wasser.

In diesen Keller starb ein 80-jähriger Mann. Angehörige hatten ihn in dem überfluteten Keller gefunden. Dem Mann konnte nicht mehr geholfen werden.

Nach Angaben der Polizei waren gesundheitliche Gründe für seinen Tod verantwortlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rentner, Keller, Dülmen
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2013 07:29 Uhr von Tauphi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
gesundheitliche Gründe waren für den Tod verantwortlich?

Also wäre der auch gestorben, wenn der Keller nicht mit Wasser vollgelaufen wäre?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?