21.06.13 06:48 Uhr
 168
 

Dülmen: Rentner kommt in überflutetem Keller zu Tode

Als ein Unwetter am gestrigen Donnerstag über Nordrhein-Westfalen zog, lief auch ein Keller in Dülmen voll Wasser.

In diesen Keller starb ein 80-jähriger Mann. Angehörige hatten ihn in dem überfluteten Keller gefunden. Dem Mann konnte nicht mehr geholfen werden.

Nach Angaben der Polizei waren gesundheitliche Gründe für seinen Tod verantwortlich.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rentner, Keller, Dülmen
Quelle: www.westline.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2013 07:29 Uhr von Tauphi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
gesundheitliche Gründe waren für den Tod verantwortlich?

Also wäre der auch gestorben, wenn der Keller nicht mit Wasser vollgelaufen wäre?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?