21.06.13 06:45 Uhr
 74
 

Skispringen/Österreich: Trotz Hitzewelle - die ÖSV Adler trainieren bereits

Von Dienstag bis Freitag dieser Woche absolvieren die Skispringer bereits die ersten Trainingssprünge. Das Training findet in Hinzenbach in Oberösterreich statt.

Die Sommerausrüstung entspricht exakt jener, die im Winter verwendet wird - mit Ausnahme der im Sommer nicht nötigen Handschuhe.

Bei Temperaturen von weit über 30 Grad ist das Anziehen des Sprunganzuges wahrlich kein Vergnügen. Der schönste Moment des Tages sei es - so Routinier Andreas Kofler - wenn er nach dem Training in den Pool springen kann.


WebReporter: Flugsaurier
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Österreich, Training, Hitzewelle, Skispringer, ÖSV Adler
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?