20.06.13 19:04 Uhr
 194
 

Was man bei Verbrennungen machen kann

Es ist schnell passiert. Man berührt versehentlich das Bügeleisen oder verbrennt sich am Lagerfeuer. Schnell zieht man sich so unangenehme Brandwunden zu. Aber was kann man eigentlich tun, wenn man sich verbrannt hat?

Zunächst einmal sollte man die Wunde unter fließendem Wasser kühlen. Sollte die Wunde größer sein, muss man allerdings einen Arzt zu Rate ziehen. Gegen kleinere Verbrennungen setzt man kühlendes Wasser ein und danach eine infektionsverhütende Salbe. Abdecken sollte man die Wunde mit sterilen Auflagen.

Hausmittel wie Quark, Mehl oder Zwiebeln sollte man nicht verwenden. Diese machen die Beschwerden nur schlimmer. Größere Brandverletzungen bleiben immer ein Fall für den Notarzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Brand, Verletzung, Wunde
Quelle: www.rheinpfalz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher behaupten: Krebs zu bekommen, ist einfach nur Pech
Stiftung Warentest findet auf vielem Rucola Nitrat
Wien: Stadtservice überprüft auf Partys Drogen auf Inhaltsstoffe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2013 19:27 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quark aber nur, wenn nichts offen ist. Sobald die Wunde nässt am Besten auf jeden Fall zum Arzt gehen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Arbeitsagentur zahlte auch Sprachkurse für Säuglinge
"Mah Nà Mah Nà"-Interpret Alessandro Alessandroni gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?