20.06.13 18:09 Uhr
 190
 

Oberhausen: Deutsch-türkische Firmen vernetzen sich

Ähnlich wie MÜSIAD aus Istanbul vernetzen sich in Oberhausen deutsche Unternehmer mit türkischem Hintergrund.

Unter den Unternehmern, die sich zu einem Verein unabhängiger Industrieller und Geschäftsleute zusammengeschlossen haben, sind unter anderem Ärzte, Anwälte, Banker und Firmenchefs.

Das türkischer Mutterverein MÜSIAD wurde 1990 in Istanbul gegründet. Ziel des Vereins ist, dass türkischstämmige Unternehmer stärker wahrgenommen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Türkei, Oberhausen, Firmen
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab
Deutsche Fluggesellschaften erlauben wieder nur einen Piloten im Cockpit
Rekordverlust von 782 Millionen Euro für Air Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2013 18:26 Uhr von Jolly.Roger
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
"Das türkischer Mutterverein MÜSIAD wurde 1990 in Istanbul gegründet. "

Gibts auch mal eine News ohne Fehler?
Oder zumindest in Deutsch?
Oder vollständig?

Ein weiterer Grund für die Gründung dieser Interessengemeinschaft:

"Oder es wird blind drauflosgegründet, ohne ein Gewerbe anzumelden. Dann kommt die Behörde und der Laden kann zumachen. Bei der ersten Generation liegt das an der Sprachbarriere. Aber selbstkritisch muss man auch sagen: Unsere Leute sind zu faul, um sich zu informieren."

Hm...
Kommentar ansehen
21.06.2013 05:05 Uhr von montolui
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
türkisch PRISM...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?