20.06.13 17:22 Uhr
 131
 

Deutsche Reedereien kämpfen ums Überleben - Branche hart angeschlagen

Die Wirtschaftsschwäche wirkt sich derzeit heftig auf die Schifffahrtsbranche aus. Die deutschen Reedereien suchen ihr Heil nun in Fusionen. Dies zeigte eine Branchenumfrage. Allerdings werden viele Reedereien das laufende Jahr nicht überstehen können.

"Die verstärkte Zusammenarbeit der Reeder ist eine unmittelbare Reaktion auf das Überangebot an Flottenkapazitäten, dem resultierenden Preiskampf und der schlechten Ertragslage", so Claus Brandt, Leiter des maritimen Kompetenzzentrums bei PWC.

Die drei größten Containerschiffbetreiber haben am vergangenen Dienstag bekannt gegeben, dass man ein Bündnis eingehen werde. Dies soll das Angebot verbessern. Die drei Reedereien werden insgesamt 255 Schiffe mit einem Frachtvermögen von 2,6 Millionen Standardcontainern betreiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Branche, Überleben, Reederei, Schifffahrt
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2013 18:04 Uhr von wer klopft da
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hatte ich die Tage irgendwo gelesen das die Hamburg Sued fett im Rennen ist?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?