20.06.13 16:34 Uhr
 85
 

Hysterie in Shanghai um David Beckham - mehrere Verletzte

David Beckham, der nur die Tongji Universität in Shanghai besuchen wollte, löste durch seine Anwesenheit eine Hysterie aus. Hunderte von Fans versuchten, auf das Gelände zu kommen - das Ganze endete in einer Massenpanik. Der Veranstalter musste die gesamte Aktion abbrechen.

Sieben Personen, darunter drei Polizisten, wurden dabei verletzt. Beckham versuchte danach, die Wogen zu glätten und entschuldigte sich online mit folgenden Worten: "Entschuldigung, dass ich nicht auf den Platz kommen konnte, aber es war unmöglich, durch die Menschenmenge zu gelangen".

Eigentlich war Beckham als Botschafter der chinesischen Fußball-Liga CSL unterwegs und wollte mit dem Universitätsteam und einer Jugendmannschaft etwas Fußball spielen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: George Taylor
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Verletzte, David Beckham, Shanghai, Ausnahmezustand, Hysterie
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?