20.06.13 15:39 Uhr
 641
 

Hitzige Diskussion unter Wissenschaftlern: Masturbieren Föten im Mutterleib?

Unter Wissenschaftlern ist eine hitzige Diskussion entbrannt, ob Föten, die 15 Wochen alt sind, im Mutterleib masturbieren.

Das eine Lager sagt ja, schließlich seien sie auch in der Lage, Schmerz zu spüren und würden auch sonst ihren Körper erkunden.

Die anderen meinen, dass es dafür keinerlei Beweise gebe und erst nach 24 Wochen seien die Föten überhaupt fähig, so etwas wie Freude oder Schmerz zu spüren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Diskussion, Fötus, Mutterleib, Masturbieren
Quelle: healthland.time.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2013 15:58 Uhr von Azureon
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Der Zentralrat der Föten ist empört...
Kommentar ansehen
20.06.2013 16:04 Uhr von Crumble
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die Antwort können sich die Wissenschaftler selbst und laut deren Aussagen ganz klar geben:
"bereits" 15 Wochen alt, empfindet Schmerz und Freude
vs.
"erst" 24 Wochen alt, empfindet Schmerz und Freude

Mit Beantwortung dieser Frage ist auch die andere beantwortet - vielleicht. Soweit ich mich erinnern kann, hab ich das damals bereits gemacht. Liegt wohl an den Informatikergenen :-).
Kommentar ansehen
20.06.2013 16:08 Uhr von MaxPower24
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Denen hat mal wohl ins Gehirn geschissen...
Kommentar ansehen
20.06.2013 20:54 Uhr von olli58
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
und wenns Mehrlige sind poppen die sogar, oder wie?
Von wem werden solche "Wissenschaftler" eigetlich bezahlt? Doch hoffentlich nicht von Steuergeldern.
Kommentar ansehen
20.06.2013 21:17 Uhr von sullyjake78
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hmmmm.... da hat Flappy der Antimasturbationsdelphin aber ein Problem, wie erreicht er die Föten um ihnen die Gefahr der Masturbation zu erklären?

Die armen Föten bekommen nachher noch Haare auf den Fingern oder ähnliches was der Gefährlichen Masturbation zugeschrieben wird..... ;-)

[ nachträglich editiert von sullyjake78 ]
Kommentar ansehen
21.06.2013 09:06 Uhr von Ruthle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach...deswegen sehen Neugeborene so schlecht...es heißt ja, davon wird man blind ^^
Kommentar ansehen
21.06.2013 12:30 Uhr von jschling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keine Frage
Drillinge, Vierlinge usw sind die Erfinder des Gangbangs

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?