20.06.13 14:15 Uhr
 330
 

Allgäu: Sechsjähriger mit Schusswaffe im Kindergarten

Am gestrigen Mittwoch kamen in einem Kindergarten im Allgäu Erzieherinnen und Kinder noch einmal mit dem Schrecken davon.

Ein Sechsjähriger hatte eine Schreckschusspistole dabei, die zum Glück nur mit einer Platzpatrone geladen war.

Die Waffe gehört seiner Mutter, die diese ungesichert zu Hause herumliegen ließ. Es wurde Anzeige gegen sie erstattet.


WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kindergarten, Allgäu, Schusswaffe
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2013 14:15 Uhr von Nightvision
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Mein lieber Schwan, wie kann man nur so nachlässig sein ,wenn man ein kleines Kind im Haus hat. Auch mit älteren Kindern im Haus sollte man sowas immer wegschließen,denn die Versuchung ist vlt. manchmal doch zu groß.
Kommentar ansehen
20.06.2013 15:11 Uhr von T¡ppfehler
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Eine Schreckschusspistole im Waffenschrank macht aber auch nicht viel Sinn.
Wofür braucht man eigentlich eine Schreckschusspistole im Allgäu?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?