20.06.13 13:38 Uhr
 343
 

Russland: Entfesselte Ermittlungsorgane treiben Russen ins Ausland

Immer mehr Russen erwägen ins Ausland zu gehen, da die staatlichen Repressionen überhand nehmen. Zur Zeit erwägen dies 22 Prozent der Russen, das sind wesentlich mehr als zur Zeit der Wirtschaftskrise 2009.

Der bekannteste Exilant ist Schachweltmeister Kasparow, der fürchtet, dass er für seinen politischen Einsatz gegen das Regime zur Verantwortung gezogen werden könnte. Ein Weiterer wäre Sergej Guriew, ein Berater von Premier Medwedjew, der es im Moment vorzieht in Paris zu lehren.

Keiner von Beiden hatte vor zu emigrieren, aber die aktuelle Situation in Russland ließ nichts anderes zu. Der einfachste Weg für die Einreise in die EU ist eine Immobilie in Bulgarien oder den baltischen Staaten zu erwerben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Wladimir Putin, Exil, Garri Kasparow
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen
Wladimir Putin in Rede an Nation:"In vielen Ländern herrscht zunehmend Anarchie"
Russlands Präsident Wladimir Putin beglückwünscht Donald Trump

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2013 13:38 Uhr von Nightvision
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schön und gut , aber zeigt uns das doch wieder einmal was für ein "lupenreiner" Demokrat Putin ist.Auch die Praktik ,die die Russen anwenden um in die EU einzureisen, zeigt uns ,das es noch viel zu viele legale Schlupflöcher in die EU gibt.
Kommentar ansehen
20.06.2013 14:00 Uhr von GroundHound
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ach was, glaubt Depp Adieu, der sagt, Russland ist soooo toll. Mann kann da so frei leben.
Kommentar ansehen
20.06.2013 14:14 Uhr von ms1889
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
putin braucht nen kopschuss, wie der letzte zar!
wenn putin demokrat ist, ist osama bin laden jesus christus!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen
Wladimir Putin in Rede an Nation:"In vielen Ländern herrscht zunehmend Anarchie"
Russlands Präsident Wladimir Putin beglückwünscht Donald Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?