20.06.13 11:34 Uhr
 129
 

China: Astronautin gibt Physik-Lehrstunde aus dem All

In China fand die wohl spannendste Physikstunde aller Zeiten statt, denn die Astronautin Wang Yapin unterrichtete direkt aus dem All.

Ungefähr 60 Millionen Schüler und Lehrer verfolgten die Lehrstunde, in der die 33-Jährige Wassertropfen durch die Schwerelosigkeit schweben ließ und die Mechanismen dahinter erklärte.

Die Astronautin wird 15 Tage im All sein.Des Raummodul "Tiangong 1" ist seit 2011 im Weltraum unterwegs.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: China, All, Weltraum, Unterricht
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Kiloweise Kokain in Bananenkisten entdeckt
Trailer zum wohl letzten Action-Streifen mit Liam Neeson
Schiffsunglück: Mindestens 21 Flüchtlinge ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?