20.06.13 09:26 Uhr
 111
 

Deutschland: Steuereinnahmen im Mai gestiegen

Die Steuereinnahmen im Mai sind kräftig gestiegen. Der Staat profitiert hier von der guten Beschäftigungslage, die für einen Anstieg der Lohnsteuer sorgt.

Der Staat erzielte mit 217,8 Mrd Euro ein Plus von 3 Prozent an Steuereinnahmen.Die Ausgaben mit 128,9 Milliarden stiegen um 1,9 Prozent.

Trotz der Mehreinnahmen klaffte eine Lücke von 24,9 Milliarden Euro. Hoffnung macht, dass sich die Konjunktur erholen soll, da der lange Winter das Wirtschaftswachstum am Jahresanfang gehemmt hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mai, Konjunktur, Anstieg, Steuereinnahmen
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2013 09:26 Uhr von Nightvision
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Nur schade das wir nichts von Mehreinnahmen haben , da sie an anderer Stelle verbraten werden . Ein weiterer Faktor scheint zu sein das die alle nicht Haushalten können.
Kommentar ansehen
20.06.2013 14:55 Uhr von Thimphu2003
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso verbrennt die angeblich in Finanzsachen sooo kompetente Regierung dann diese Geld ständig?

Schäuble ist ein Blender.
Und Merkel das inkompetente Flaggschiff vorne dran.

Immer Lächeln, immer Lächeln...

Der deutsche Michel wird´s schon gut finden ...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?