19.06.13 20:08 Uhr
 5.715
 

Nürnberg: Rentner will seinen Opel schweißen - mit schwerwiegenden Folgen

In Nürnberg wollte ein 70 Jahre alter Rentner seinen Opel reparieren und wollte dazu ein Schweißgerät nutzen.

Doch leider lief die Reparatur schief und plötzlich stand sein Wagen in Flammen.

Da er den Wagen nicht mehr wegfahren konnte, brannten auch noch zwei daneben geparkte Fahrzeuge ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Opel, Rentner, Nürnberg, Schweißen
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2013 20:36 Uhr von Hanna_1985
 
+32 | -2
 
ANZEIGEN
Was ist denn hier los? Er hat es nicht kurios repariert und es stand danach nicht skurril in Flammen?
Kommentar ansehen
19.06.2013 20:42 Uhr von SpankyHam
 
+1 | -37
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.06.2013 20:43 Uhr von Hanna_1985
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Ja, genau, Spanky, das Auto hat sich selbst aus dem Genpool entfernt, ja?!
Kommentar ansehen
19.06.2013 20:45 Uhr von Prachtmops
 
+3 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.06.2013 21:01 Uhr von Humpelstilzchen
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
So ist das, wenn man von seiner Rente die Werkstatt nicht mehr bezahlen kann! Und wen interessierts? Keine Sau!!!
Kommentar ansehen
19.06.2013 21:45 Uhr von jupiter_0815
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@hoenipoenoekel

Denke der Rentner wollte irgendwo ein Blech einschweißen und der Tepich, Verkleidung oder so, hat Feuer gefangen.
Kommentar ansehen
20.06.2013 02:28 Uhr von ms1889
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
tjo, darum gibt es werkstätten.
mehr muß man da nicht kommentieren.
Kommentar ansehen
20.06.2013 07:24 Uhr von xyr0x
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Seit dem ich hier wohne, weiß ich hier bei den Franken ist alles möglich :-)
Kommentar ansehen
20.06.2013 09:03 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Frage ist ja eher wieso er auf nem Parkplatz anfängt zu schweißen.

Grunsätzlich spricht ja ncihts dagegen sowas selbst zu machen. Schweißen ist nicht so schwer und wenn er schon ein Schweißgerät sein Eigen nennt wird er sicher damit umgehen können. Blöd halt wenn brennbare Dinge reagieren. Aber genau deswegen soll man ja auch immer ein Feuerlöscher dabei stehen haben.

Naja wird ihm wohl ne Lehre sein
Kommentar ansehen
20.06.2013 09:17 Uhr von Zerberus76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Kategorie BRENNPUNKTE finde ich makaber!
Kommentar ansehen
20.06.2013 09:55 Uhr von Chromat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war es ein Schweißgerät (elektrisch) oder ein Schweißbrenner (Sauerstoff-Actylengasgemisch)?
Kommentar ansehen
20.06.2013 12:14 Uhr von Spelter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn er ein Blech geschweißt hat wird es wahrscheinlich die Hohlraumversiegelung sein die das Brennen anfängt, danach der Trittschutz zwischen Blech und Teppich etc.

Daher ist schweißen am Auto für leien auch verboten, wenn der Tüv Reparaturen sieht und man keine Abzeichnung von ner Meisterwerkstatt vorlegen kann wird das Auto stillgelegt. Aber das nur so am Rand :-)
Kommentar ansehen
20.06.2013 12:36 Uhr von Udo-1968
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was macht ein 70 Jähriger mit einem Schweißgerät auf einem öffentlichen Parkplatz???
Die Auto´s zum fackeln bringen ;-)

Ne mal im erst mit 70 Jahren sollte man doch die Finger davon lassen wenn man merkt es geht nicht mehr was aus eigenständigkeit zu reparieren.
Kommentar ansehen
20.06.2013 13:30 Uhr von Brotfoto
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
da hat sich wohl jemand überschätzt.
Kommentar ansehen
20.06.2013 13:59 Uhr von Spelter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Truth
Ja das wird in der Werkstatt auch gemacht soweit möglich. Hohlraumversiegelung kannst kaum entfernen und den Trittschutz auch nicht weil mittlerweile geklebt. Daher Schweißt einer und hat eine Luftdruckpistole am Kompressor und einer ist im Auto mit nassen Lappen und einer zweiten Pistole. Wenn etwas anfängt zu Brennen dann reichen die 8 Bar Druck locker aus um das noch kleine Flämmchen zu löschen. Ausserdem sollte man noch die Batterie abklemmen um Ströme auf den Steuerleitungen zu vermeiden damit Steuergeräte nicht zerstört werden.
Kommentar ansehen
21.06.2013 09:46 Uhr von Spelter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jauchegrube
Und warum sollte er Schweißen wenn zwei Autos daneben sind?
Schonmal was von Schweißperlen gehört (sofern Elektrisch)? Ein Profi stellt sich kaum aufm Parkplatz neben Autos und fängt das Schweißen an. Selbst Hobbybastler sollten so schlau sein das sie das wissen.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?