19.06.13 19:17 Uhr
 735
 

La Réunion: Vierjähriger Junge wurde mutmaßlich von Stiefvater enthauptet und verbrannt

Auf der zu Frankreich gehörigen Insel La Réunion im Indischen Ozean geschah eine grausige Tat.

In einer Hundehütte fand man die Überreste eines vierjährigen Jungen. Die Hütte gehört zum Elternhaus des Jungen. Er wurde erst enthauptet und dann verbrannt.

Der 38-jährige Stiefvater des Jungen wurde festgenommen, da er wegen psychischer Probleme unter Tatverdacht steht. Er soll den Jungen in der Nacht zum heutigen Mittwoch in einem Anfall geistiger Umnachtung attackiert haben. Die Mutter steht unter Schock.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Junge, Insel, Verbrennung, Enthauptung, La Réunion
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Flug MH370: Jetzt auch Koffer auf La Réunion entdeckt (Update)
Frankreich: Frau stirbt nach Haiattacke im verbotenen Schwimmbereich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Flug MH370: Jetzt auch Koffer auf La Réunion entdeckt (Update)
Frankreich: Frau stirbt nach Haiattacke im verbotenen Schwimmbereich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?