19.06.13 16:53 Uhr
 299
 

Miley Cyrus will nicht mehr an ihre Hannah-Montana-Vergangenheit denken

Es ist wahrlich nicht zu übersehen, dass Miley Cyrus sich optisch aber auch musikalisch mittlerweile immer weiter von ihrer Vergangenheit als Hannah Montana entfernt.

Die 20-Jährige sagt über sich selbst, dass sie die Person, die sie bei der Aufnahme ihrer letzten Platte im Alter von 16 oder 17 war, gar nicht mehr kenne.

Ihr neues Album sei laut eigener Aussage ihr erstes wirkliches. Ihr mittlerweile viertes Album sei ein klassisches Pop-Album.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dukoff
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Album, Miley Cyrus, Vergangenheit, Hannah Montana
Quelle: www.promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Miley Cyrus - Video für Donald Trump
Miley Cyrus beschreibt sich selbst als "pansexuell"
Pansexualität: Popstar Miley Cyrus fühlt sich keinem Geschlecht zugehörig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2013 19:55 Uhr von schlammschlacht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja, hauptsache diese Person mit 16 oder 17 hat ihr einige Milionen gebracht...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Miley Cyrus - Video für Donald Trump
Miley Cyrus beschreibt sich selbst als "pansexuell"
Pansexualität: Popstar Miley Cyrus fühlt sich keinem Geschlecht zugehörig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?