19.06.13 15:00 Uhr
 161
 

Türkei: Finanzmärkte von weiteren Demos unbeeindruckt

Die Finanzmärkte in der Türkei haben auf die jüngsten Demonstrationen im Land von Regierungsgegnern gelassen reagiert.

Die jüngsten Eskalationen haben zwar dazu geführt, dass der türkische Aktienmarkt und die türkische Währung etwas nachgegeben haben, allerdings hält es sich in Grenzen und es scheint so, als würde sich ein Gewöhnungseffekt abzeichnen.

Der ISE National 30-Index auf der Istanbuler Börse verlor zu Wochenstart 0,2 Prozent und lag bei 98.041 Punkten. Kurz nach den Demonstrationen war der Wert unter 90.000 abgerutscht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Türkei, Börse, Demonstration
Quelle: www.wallstreetjournal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2013 15:18 Uhr von Kamimaze
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Wayne interessiert´s... ;)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?