19.06.13 13:57 Uhr
 234
 

Für Touristen gesperrt: Wallfahrtsort Lourdes steht komplett unter Wasser

Im Südwesten Frankreichs hat es extrem viel geregnet und die Gegend ist von starkem Hochwasser betroffen.

Auch der berühmte Wallfahrtsort Lourdes ist komplett überflutet und wurde nun für Touristen gesperrt. Die Sakristei mit den wertvollen Reliquien wurde vorsichtshalber entleert.

Der Fluss Gave de Pau hat einen Pegel von 3,50 Meter über Normalwert erreicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wasser, Lourdes, Wallfahrtsort, Tourismsus
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2013 17:07 Uhr von jschling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja, da waren wohl zu wenig unterwegs, oder habenzumindest zu wenig gebetet, anders lässt sich so eine Katastrophe wohl nicht erklären
PS: gut das mir das am A. vorbei geht :-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?