19.06.13 13:48 Uhr
 585
 

Nottingham: Polizei wird mehrfach wegen Zombies, Werwölfen oder Hexen gerufen

Die Polizei im englischen Nottingham hat über die letzten drei Jahre äußerst ungewöhnliche Notrufe erhalten.

Die Bevölkerung bat um Hilfe, weil sie angeblich Zombies, Hexen oder Werwölfe gesichtet hatte.

Viele Anrufe konnten zwar auf alkoholisierte Bürger zurückgeführt werden, aber nicht alle "magische" Sichtungen konnten geklärt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Zombie, Hexe, Werwolf, Nottingham
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genf: Toilette von Bankfiliale wegen Schnipseln von 500-Euro-Scheinen verstopft
Ludwigshafen: Mann schlägt aus Wut über Kücheneinbau diese kurz und klein
Berliner Senat fragt in Umfrage sexuelle Orientierung bei Lehrern ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2013 15:55 Uhr von McClear
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
.... und Robin Hood!
Kommentar ansehen
02.10.2013 19:13 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte mal prüfen ob es da Opium-Felder oder Trompeten-Blumen Anpflanzungen gibt, woraus sich die Leute ihren abendlichen Tee brauen..(Vllt.)
Kommentar ansehen
02.10.2013 19:27 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Genauer gesagt, heißt das Kraut Engelstrompete..

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?