19.06.13 12:31 Uhr
 74
 

Ukraine: Vizefinanzminister saß angeblich völlig betrunken in Parlamentssitzung

Die Abgeordneten in der Ukraine haben eine Parlamentssitzung unterbrochen, weil dem Vizefinanzminister Anatolij Mjarkowski vorgeworfen wurde, völlig betrunken zu sein.

Die Opposition ging den Politiker direkt an und sagte: "Er ist betrunken!" Mjarkowski ging daraufhin aus dem Saal und befindet sich seitdem im Krankenhaus.

Nach dem Eklat wurde die Sitzung zum Staatshaushalt unterbrochen. Ob Mjarkowski tatsächlich betrunken war, ist noch nicht geklärt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ukraine, Parlament, Finanzminister, betrunken
Quelle: www.spiegel.de