19.06.13 10:56 Uhr
 565
 

UNESCO nimmt Himmelscheibe von Nebra in das "Gedächtnis der Menschheit" auf

Nach Angaben der Deutschen UNESCO-Kommission wurde die berühmte Himmelscheibe von Nebra von der UNESCO zum Welterbe erklärt.

Die 3.600 Jahre alte Himmelsscheibe, die in der Nähe von Nebra (Sachsen-Anhalt) gefunden wurde, steht nun im UNESCO-Dokumentenerbe "Memory of the World".

UNESCO-Mitglieder können alle zwei Jahre ihre Vorschläge für das "Gedächtnis der Menschheit" abgeben. Auch das Arzneibuch des Klosters Lorsch wurde in die Liste aufgenommen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: UNESCO, Weltkulturerbe, Nebra
Quelle: www.art-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vatikan: Konservative Theologen beschuldigen Papst Franziskus der Ketzerei
Berlin: Besetzung der Volksbühne gegen die Gentrifizierung
Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?