19.06.13 10:56 Uhr
 563
 

UNESCO nimmt Himmelscheibe von Nebra in das "Gedächtnis der Menschheit" auf

Nach Angaben der Deutschen UNESCO-Kommission wurde die berühmte Himmelscheibe von Nebra von der UNESCO zum Welterbe erklärt.

Die 3.600 Jahre alte Himmelsscheibe, die in der Nähe von Nebra (Sachsen-Anhalt) gefunden wurde, steht nun im UNESCO-Dokumentenerbe "Memory of the World".

UNESCO-Mitglieder können alle zwei Jahre ihre Vorschläge für das "Gedächtnis der Menschheit" abgeben. Auch das Arzneibuch des Klosters Lorsch wurde in die Liste aufgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: UNESCO, Weltkulturerbe, Nebra
Quelle: www.art-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Chef Sigmar Gabriel: AfD ist Fall für den Verfassungsschutz
[Das ideale Online-Business] Affiliate-Marketing für motivierte Anfänger!
NSU: Gutachter spricht sich für Sicherungsverwahrung für Beate Zschäpe aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?