19.06.13 09:54 Uhr
 386
 

Das spanische Finanzamt macht keine Unterschiede

Die spanische Königstochter Cristina kann aufatmen, denn das Finanzamt musste nun mit der Behauptung, sie hätte Steuern hinterzogen, zurück rudern.

In diesem Fall ging es um zurückliegende Immobiliengeschäfte und den daraus resultierenden Erträgen von 1,4 Mio Euro. Der Fall klärte sich aber auf, da er wohl auf eine Verwechslung der Ausweisnummer zurückzuführen war.

Es ist aber nur ein kurzes Aufatmen, denn die Ermittlungen gegen ihren Mann, den Ex-Handballstar Iñaki Urdangarin, laufen weiter. Ihm wird zur Last gelegt, Stiftungsgelder veruntreut zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spanien, Tochter, König, Finanzamt
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2013 09:54 Uhr von Nightvision
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wo Rauch ist , da ist auch Feuer. es würde mich nicht wundern ,wenn da etwas geschickt vertuscht wurde.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?