19.06.13 09:29 Uhr
 4.165
 

"Anger Management": Charlie Sheen hat seinen Willen bekommen, Selma Blair gefeuert

Gestern wurde bekannt, dass Charlie Sheen mit Selma Blair bei seiner Serie "Anger Management" nicht mehr zusammenarbeiten möchte, nachdem sie seine Arbeitseinstellung kritisiert hatte.

Er hat den Produzenten ein Ultimatum gestellt, wonach Selma Blair gefeuert werden sollte oder er würde aus der Serie aussteigen. Dem sind die Produzenten nun nachgekommen.

Sie wünschen der Schauspielerin, die unter anderem aus den "Hellboy"-Filmen bekannt ist, weiterhin alles Gute.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dukoff
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Charlie Sheen, Anger Management, Selma Blair
Quelle: www.promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Charlie Sheen: HIV-Medikamente lösten Vorstufe zur Demenz aus
Charlie Sheen: "Ich weiß, wer in Hollywood noch HIV-positiv ist"
Jack Black nennt Donald Trump einen "Charlie Sheen auf Crack"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2013 09:44 Uhr von Retrobyte
 
+14 | -8
 
ANZEIGEN
Sheen hat anscheinend riesigen Spaß daran, Sitcoms zu zerstören und Fans zu verärgern.
Somit ist Anger Management für mich auch abgehakt.
Kommentar ansehen
19.06.2013 10:09 Uhr von jpanse
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Anger Management war eh schwach...ich verstehe nicht was daran so unglaublich toll sein soll...
Kommentar ansehen
19.06.2013 10:42 Uhr von FrlAlyss
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
seh ich fast genau so.
taahm finde ich regelrecht schwach. ausserdem eine sitcom die so gut wie ausschließlich aus wiederholung basiert.
anger man. hingegen hatte mehr potential, mehr tiefe - soweit man das bei einer sitcom sagen kann ;)
und selma blair hat der sache, im gegensatz zu taahm, niveau gegeben.
diese frau zu feuern war, in meinen augen, schön doof.

[ nachträglich editiert von FrlAlyss ]
Kommentar ansehen
19.06.2013 11:12 Uhr von Retrobyte
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@jpanse
"Anger Management war eh schwach"

Die erste Staffel war noch relativ flach,die Charaktere sind schlecht in Szene gesetzt worden, ab der zweiten Staffel allerdings, hat die Sitcom sehr an Qualität zugenommen.
Selma Blair hat der Sendung einen gewissen Charme verliehen, der ist hiermit natürlich futsch.
Wo das letztendlich wohl hinführen wird, konnten wir an Sheens letzter "Produktion" ja gut miterleben.
Kommentar ansehen
19.06.2013 12:22 Uhr von learchos
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Er will ja Mila Kunis als Nachfolgerin haben. Die momentane Freundin von seinen Two and a half man Nachfolger. Ich glaube da will er jemanden einen reinwürgen :-)
Kommentar ansehen
19.06.2013 14:27 Uhr von FrlAlyss
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
zumal die sowas von nicht da rein passt?
will er jetzt wieder eine nehmen die 30 jahre jünger ist und angeblich genau ihn als sexpartner haben will?
ich lach mich schlapp... mit selma blair hatte es wenigstens stil.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Charlie Sheen: HIV-Medikamente lösten Vorstufe zur Demenz aus
Charlie Sheen: "Ich weiß, wer in Hollywood noch HIV-positiv ist"
Jack Black nennt Donald Trump einen "Charlie Sheen auf Crack"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?