19.06.13 08:12 Uhr
 6.422
 

Kein USB am Tablet-PC, iPhone oder Smartphone? - So funktioniert es

Viele Besitzer von Tablet-PCs, iPhones, anderen Smartphones und Computern, die an ihrem Gerät weder USB-Steckplatz noch Speicherkarten-Einschübe haben, wünschen sich eine Lösung. Ein kleines schwarzes Kästchen macht dies nun möglich.

Mit dem Wi-Reader von Hama kann man auch bei einem Android-Tablet und Smartphone USB-Sticks und SD-Karten benutzen. Der Hersteller hat in das kleine Kästchen einen kompletten WLAN-Router eingebaut.

Nach dem Einrichten stellt das Kästchen per WLAN eine Verbindung mit dem Smartphone oder Tablet-PC her und macht ein Zugriff auf USB-Sticks und SD-Karten möglich. Das Kästchen kostet derzeit 69 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: PC, iPhone, Smartphone, Tablet, USB, Tablet-PC
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2013 08:50 Uhr von Dracultepes
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich gibt es fuer die meisten Geräte wesentlich billigere Adapter.
Kommentar ansehen
19.06.2013 09:01 Uhr von psycoman
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Warum sollte man sich überhaupt so ein mangehalftes Tables/Smartphone kaufen, wenn das nicht einmal einen USB-Anschluss oder zumindest einen Kartensteckplatz hat?
Kommentar ansehen
19.06.2013 09:14 Uhr von grosserbaer2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da es dir die Werbung suggeriert.
Ich kenne genug Tabletbesitzer die sich über ihren "Superkauf" aufregen und das Ding in der Ecke liegt.
Die meisten sitzen wieder vor ihrem "alten" Laptop und Arbeiten damit.
Kommentar ansehen
19.06.2013 09:19 Uhr von jpanse
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Gibts Android Tablets ohne USB anschluss?
Kommentar ansehen
19.06.2013 09:30 Uhr von donalddagger
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
seit 2010 bei amazon erhältlich: http://www.amazon.de/...
Kommentar ansehen
19.06.2013 09:33 Uhr von Rekommandeur
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Soweit ich weiss hatte mal irgendein I-Pad keinerlei Anschlüsse.
Alles musste über das Internet aufgespielt werden.

Schonmal ein Grund mir so ein Mistding nicht zu kaufen.
Kommentar ansehen
19.06.2013 09:56 Uhr von Major_Sepp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was aus der News nicht hervor geht ist, dass das Ding überall als reines Apple Zubehör verkauft wird. Da macht es natürlich auch Sinn, da das iPad ja über keinerlei gängige Anschlüsse verfügt.

Es funktioniert jedoch wohl auch im Zusammenspiel mit Android einwandfrei. Für Tablets im Allgemeinen ist es schon allein deshalb interessant weil man wohl kaum einen kleineren Wlan-Repeater mit diesem Funktionsumfang bekommt. Die schwache Empfangsleistung ärgert ja viele Android-Tablet Besitzer.

[ nachträglich editiert von Major_Sepp ]
Kommentar ansehen
19.06.2013 10:47 Uhr von LucasXXL
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sorry weis nicht was das Ding soll? Enweder nutz man einen Adapter für 10 Euro oder ich kann per Wlan auf meinen Computer zugreifen. Wie der ein Grät was die Welt nicht braucht, schon gar nicht für das Geld.
Kommentar ansehen
19.06.2013 10:55 Uhr von Major_Sepp
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Haberal

Genau das habe ich in meinem Kommentar gesagt :-)

Bitte noch einmal durch lesen.....^^
Kommentar ansehen
19.06.2013 11:44 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Haberal
http://www.amazon.de/...
Ein 13 Euro Original Adapter für mein Tablet, gibt es beim Chinesen nochmal billiger.

Das ist das Problem wenn du nicht weisst wovon du schreibst. Die Quelle erwähnt z.b. gar nicht das der USB Anschluss fehlt, sondern lediglich die USB Host Funktion. Wenn die USB Host Funktion fehlt, dann funktionieren solche Adapter nicht.

Das Nexus 4 hat z.b. einen Micro USB Anschluss, unterstützt aber imho keinen USB Host Modus mehr.

@jpanse
Nicht das ich wüsste. Sie haben alle einen, auch wenn der Stecker proprietär ist. Wie gesagt in der News ist auch vom USB Host die Rede.
Kommentar ansehen
19.06.2013 11:59 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Mittlerweile gibt es aber so viele Angebote für Onlinespeicher und Clouds. Da kann man die Daten einfach auf den Onlinespeicher kopieren und an jedem anderen Gerät wieder abholen. Ist meiner Ansicht nach bequemer - sofern man keine Daten auf die Schnelle im Büro übertragen muss.
Kommentar ansehen
19.06.2013 12:13 Uhr von jpanse
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Thomas
NIcht überall hat man Internet um Clouddienste zu nutzen. Das wüsstest du wenn du dich mal im Ausland aufhalten würdest ausserhalb einer WLAN Zone...
Kommentar ansehen
19.06.2013 12:28 Uhr von learchos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für Samsung Tablets gibt es Original Adapter die für USB und SD Karten geeignet sind. Kosten um die 20 Euro.
Kommentar ansehen
19.06.2013 12:38 Uhr von kingoftf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich nutze für die Verbindung von meinem Smartphone zum PC fast nur noch Airdroid oder schiebe die Daten mit Dropbox durch die Gegend.
USB-Kabel fast nur noch zum Akku laden
Oder USB OTG, mit dem man dann ganz einfach jeden Stick mit einem Kabel ans Smartphone stöpseln kann

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
19.06.2013 17:32 Uhr von VincentGdG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kingoftf
Ich habe auch mit verschiedensten Apps herumprobiert. Aber letztendlich habe ich wieder ein Kabel am PC hängen und schließe da mal schnell das Note1 oder Note8 an. Die Übertragung ist so einfach am schnellsten. Per Dropbox ist das Übertragen mehrerer Dateien sehr umständlich. Für Fotos nutze ich allerdings DropSync. Damit kann man Ordner jeder Art synchron halten.
Wenn ich nur an die Umstände beim iPad damals denke, das war grausam. Man war gezwungen, sich eine App wie GoodReader zu besorgen, um vernünftig damit arbeiten zu können. Die war allerdings genial.
Kommentar ansehen
19.06.2013 18:42 Uhr von ELeMeNT1983
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Für den Preis kriegt man ja schon ein gebrauchtes Smartphone oder nen TabletPC
Kommentar ansehen
02.10.2013 09:47 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pure Werbung für ein überteuertes Zeug.

Bei gewissen Firmen gibt es für Apple ein Adapter der fast alles lesen kann für Apple.

Ähnliches habe ich schon für diverse andere Geräte gesehen.

Diese Teile wiegen nur wenige Gramm und passt in meine Geldbörse. Und kostet so ca. 30 Euro .):

Gruß

BIGPAPA

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?