19.06.13 07:37 Uhr
 196
 

"Park4U Remote": Automatisches Parken mit Fernbedienung per Smartphone

Der Automobil-Zulieferer Valeo arbeitet derzeit an einem Parksystem, bei der ein Smartphone als Fernbedienung zum automatischen Parken dienen soll. Das System wurde nun im Forschungszentrum in Bietigheim vorgestellt.

Es nennt sich "Park4U Remote" und funktioniert einfach. Wenn das System ein Platz in einer Parkreihe entdeckt, wird der Fahrer informiert, worauf er aussteigt und auf seinem Smartphone eine Anwendung startet.

Den automatischen Parkvorgang kann der Fahrer durch Wegnehmen seiner Hand vom Smartphone unterbrechen. Nach dem Parken wird der Motor per Handy abgestellt und und das Fahrzeug verschlossen. Das System soll bald serienreif sein.


WebReporter: Haberal
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Smartphone, Parken, Fernbedienung, Remote
Quelle: auto-presse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2013 15:58 Uhr von Strassenmeister
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer nicht selbst einparken kann sollte seinen Führerschein abgeben!
Kommentar ansehen
20.06.2013 09:07 Uhr von Peter323
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Strassenmeister

da müsste jeder Zweite inkl. der Polizei den Führerschein abgeben :)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?