19.06.13 06:07 Uhr
 170
 

Rihanna ist wegen Liebeskummer in Therapie

Rihanna hat ihre Welttournee "Diamonds" abgebrochen, um sich im "Center for Relationship and Sexual Recovery" in Tennessee therapieren zu lassen.

Wahrscheinlich hat sie die Trennung von Chris Brown immer noch nicht verkraftet. Sie ist noch immer von ihm besessen, so ein Insider.

Nach einem Gespräch mit einem Psychotherapeuten hat sie sich entschlossen, an einer Zwölf-Punkte-Therapie teilzunehmen, um über die Trennung besser hinwegzukommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Rihanna, Therapie, Chris Brown, Liebeskummer
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rapper Chris Brown verhaftet: Er soll Frau mit Pistole bedroht haben
Nach Anzeige wegen Körperverletzung: Chris Brown wettert gegen Ex-Manager
Chris Brown leistet sich Ausraster während Konzert - Fan an den Kopf getreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2013 10:26 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Sie ist noch immer von ihm besessen, so ein Insider." - Aha, da ist er also wieder, dieser imaginäre Insider.
Sie ist jung und dumm und irgendwann wird sie über diesen Typen lachen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rapper Chris Brown verhaftet: Er soll Frau mit Pistole bedroht haben
Nach Anzeige wegen Körperverletzung: Chris Brown wettert gegen Ex-Manager
Chris Brown leistet sich Ausraster während Konzert - Fan an den Kopf getreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?