18.06.13 21:15 Uhr
 223
 

Berlin: Museum zeigt Einfluss US-amerikanischer GIs und von Popmusik auf die BRD

Das Aliiertenmuseum in Berlin zeigt in einer neuen Sonderausstellung den Einfluss US-amerikanischer GIs und der amerikanischen Musik auf die deutsche Jugend bzw. auf Deutschland insgesamt. Titel der Schau ist "Von G.I. Blues zu G.I. Dis­co - Der Ame­ri­can Way of Mu­sic in Deutsch­land".

Seit Ende des Zweiten Weltkriegs beeinflusst der amerikanische Einfluss der Soldaten gerade bei der Musik maßgeblich das Leben in Deutschland. Erst kam der Jazz und der Rock´n´Roll. So absolvierte auch Elvis Presley seinen Militärdienst in der BRD.

In den 70er Jahren schwappte die Disco-Bewegung von den USA nach Deutschland. Später folgte der HipHop. Die Schau veranschaulicht anhand von Juke­box, Ghet­to-Blas­ter und dem ers­ten Walk­man nicht nur den sich wan­deln­den Life­style, sondern auch den Fort­schrit­t der Unterhaltungselektronik.


WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Museum, US, Einfluss, BRD, Popmusik
Quelle: www.damals.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2013 21:18 Uhr von OO88
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
man muss dazu sagen das die alten leute immer dagegen waren. denen wäre am liebsten gewesen dass jeden tag hoch auf dem gelben wagen im radio läuft.
Kommentar ansehen
18.06.2013 23:37 Uhr von limasierra
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wäre eventuell auch besser gewesen...
Kommentar ansehen
19.06.2013 03:30 Uhr von montolui
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...und heute schwappt der Eurodance in die USA...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Dortmund gibt es bundesweit erstes Bordell mit Sexpuppen
Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?