18.06.13 21:13 Uhr
 975
 

Fußball: Ist der FC Bayern München ohne Robert Lewandowski sogar besser dran?

Pep Guardiola ist ja ohnehin kein Freund von Zentrumsstürmern und plant offenbar Götze als falsche Neun aufzubauen, mit Thomas Müller als Alternative.

Außerdem möchte er wohl Javi Martinez in die Innenverteidigung ziehen und Schweinsteiger als alleinigen "Sechser" spielen lassen.

Zudem ist Guardiola als Förderer von jungen Talenten bekannt, dies könnte für Talente wie Emile Hojbjerg, Patrick Weihrauch oder Emre Can den Durchbruch bedeuten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dukoff
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FC Bayern München, Pep Guardiola, Robert Lewandowski
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2013 22:06 Uhr von Pantherfight
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.06.2013 00:11 Uhr von Counterfeit
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Pantherfight ist der Penneruser von Shortnews...und sollte aus Shortnews verwiesen werden. Wir wollen intelligente User und keine Labertaschen.

[ nachträglich editiert von Counterfeit ]
Kommentar ansehen
19.06.2013 00:40 Uhr von Samael70
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Pantherfight

Geografie war wohl nicht dein Lieblingsfach in der Schule oder?

Und Pennerverein???? Verdienen die Profis beim FC Bayern nicht genug?...oder was meinst du damit???
Kommentar ansehen