18.06.13 20:50 Uhr
 3.070
 

Geburtstag vergessen? - So kann man auf Facebook in der Vergangenheit schreiben

Jedem ist es schon einmal passiert: Man hat den Geburtstag eines Freundes oder Familienmitgliedes vergessen. Eine sehr unangenehme Sache. Doch viele wissen gar nicht, dass man auf Facebook private Beiträge in die Vergangenheit schreiben kann.

Dazu muss man einfach vor Absenden seiner Geburtstagsgrüße unten im Publisher die kleine Uhr anklicken und kann so das Absendedatum samt Uhrzeit bestimmen. Einen kleinen Haken hat dies dennoch, der Freund sieht unter seinen Benachrichtigungen und über das Statusupdate die wirkliche Zeit des Post.

Wünschenswerter im privaten Bereich wäre eher ein Planen von Beiträgen in der Zukunft, so wie es auf Facebook-Seiten schon lange zur Verfügung steht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Geburtstag, Vergangenheit, Feature
Quelle: allfacebook.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA könnten Vorreiter zur Abschaffung der Netzneutralität werden
Neue Nvidia GeForce GTX 1080 Ti vorgestellt
Riesige Netzstörung bei O2 in ganz Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2013 21:34 Uhr von xSounddefense
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Danke für eine News, die noch unnützer als jede Titten-News ist, die ich hier jemals lesen durfte!
Kommentar ansehen
18.06.2013 21:59 Uhr von Miauta
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Habs lieber das Leute meinen Geburtstag vergessen, als dieses heuchlerische "Glückwunsch" damit die Meldung über meinen Geburtstag oben rechts bei den Leuten verschwindet....
Kommentar ansehen
18.06.2013 23:19 Uhr von MBGucky
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
In der Vergangenheit schreiben geht so:

Ich gratulierte dir zum Geburtstag.
Kommentar ansehen
19.06.2013 03:49 Uhr von montolui
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
facebook hat die Zeitmaschine erfunden...
Kommentar ansehen
19.06.2013 06:56 Uhr von EvilMoe523
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also wenn ich den Geburtstag eines Familienmitgliedes vergesse, rufe ich die Person an, so wie ich es auch am treffenden Tag gemacht habe und gratuliere in dem Fall nachträglich mit einer ehrlichen Entschuldigung ;)
Kommentar ansehen
19.06.2013 08:15 Uhr von Dave-82
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Einen kleinen Haken hat dies dennoch, der Freund sieht unter seinen Benachrichtigungen und über das Statusupdate die wirkliche Zeit des Post.


Na dann doch lieber nachträglichen gratulieren und gut ist ...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Gummipuppen-Bordell in Barcelona eröffnet
Cottbus: Junger Syrer wegen Mordverdacht festgenommen
"Respekt vor Frauen" ist vielleicht rechtsextremes Gedankengut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?