18.06.13 17:59 Uhr
 567
 

DHL und Co. müssen sich warm anziehen: Amazon plant eigenen Lieferdienst

Der Onlineriese Amazon plant angeblich in Europa einen eigenen Paketdienst für seine Waren. In den USA existiert ein solcher bereits.

In Deutschland versendet Amazon jedes Jahr mehr als 500.000 Pakete. Das würde laut einem Sprecher von GLS durchaus für einen eigenen Zustelldienst ausreichen.

In manchen US-Städten stellt Amazon sogar in Rekordzeit zu. Nur 90 Minuten nach der Bestellung sind die Pakete da.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Amazon, Paket, DHL, Lieferdienst
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Nitrat-Verseuchung: Trinkwasser kann bis zu 62 Prozent teurer werden
Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2013 18:00 Uhr von Crawlerbot
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
*Nur 90 Minuten nach der Bestellung sind die Pakete da.*

Ich geb mich auch mit 2 Stunden zufrieden.

Gute Idee.
Kommentar ansehen
18.06.2013 18:16 Uhr von grandmasterchef
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Schlechtes Image? Die Leute im Netz kaufen da wie hulle (bedeutet: viel) Amazon will Geld sparen, in dem sie gleich mal selber ausliefern... Find die Idee deswegen nicht schlecht.
Kommentar ansehen
18.06.2013 18:23 Uhr von Crawlerbot
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@voice36

Da werden sie ja besser bezahlt als Hermes oder andere, das geht gar nicht.

Keiner wird gezwungen für 3,50€ die Stunde zu Arbeiten.

@kafir

Schlechtes Image, wo ??

[ nachträglich editiert von Crawlerbot ]
Kommentar ansehen
18.06.2013 21:49 Uhr von Gnarf456
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Super! Leider hat Presseorgan recht, die Zustellzeiten sind ein Problem, aber vielleicht findet Amazon dafür ja noch irgend eine Lösung.
Kommentar ansehen
19.06.2013 00:05 Uhr von Katatonia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dürfte in der Tat eine Schnappsidee sein. Zumindest für Deutschland. Hier ist DHL schon ein wirklich guter und schneller Partner - zumal DHL Amazon Pakete bevorzugt behandelt.

Und die Packstation ist auch für mich wichtig. Ich habe letzten schon bei einer Retour über UPS abgekotzt. Absolut kein Service - weil ich nicht weiß, wann der Fahrer kommt und ich auch nicht bereit bin, auf den zu warten. Als hätte ich nichts anderes zutun. Mit DHL wäre das so einfach gegangen.
Kommentar ansehen
19.06.2013 00:23 Uhr von Pelle_Pelle
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ähm amazon versendet im Jahr mehr als 500.000 Pakete?! diese zahl scheint mir doch recht gering.. Oo

ich denk mal 500.000 am Tag wäre wohl richtig! ;)
Kommentar ansehen
19.06.2013 08:05 Uhr von jpanse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Pelle

500.000 x 365?

182.500.000 / Soviel bestellt kein Mensch

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Chef Sigmar Gabriel: AfD ist Fall für den Verfassungsschutz
[Das ideale Online-Business] Affiliate-Marketing für motivierte Anfänger!
NSU: Gutachter spricht sich für Sicherungsverwahrung für Beate Zschäpe aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?