18.06.13 17:40 Uhr
 140
 

Gesunde Lebensmittel werden hauptsächlich von Frauen gekauft, um abzunehmen

Im Sonderangebot werden auch oft gesunde Lebensmittel gekauft.

Jedoch oft nur als Zusatz zu den anderen minderwertigen Lebensmitteln und oftmals von Frauen. So sind 70 Prozent der Käuferinnen und Käufer gesunder Lebensmittel Frauen und ein Großteil hofft, damit abnehmen zu können.

Auch wird mehr Obst und Gemüse gekauft, wenn es im Angebot ist.


WebReporter: tipico
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Angebot, Lebensmittel, Nahrung, Obst
Quelle: www.heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 12-Jähriger stirbt beim Schwimmunterricht
Berlin: Sicherheitsprobleme bei Computern im Gefängnis
Kultusministerkonferenz für Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2013 17:43 Uhr von Superplopp
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Und gutes Fleisch wird hauptsächlich von echten Männern gekauft um es zu essen.
Kommentar ansehen
18.06.2013 19:17 Uhr von syndikatM
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
aha.
nicht zu vergessen, dass allgemeinhin 70% der supermarktkunden hausfrauen sind und für ihre männer den einkauf miterledigen, wobei wir wieder beim großen fragezeichen wären.
Kommentar ansehen
18.06.2013 22:14 Uhr von Sonny61
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Schwachsinn - die lassen sich wegen ihres Hunger- und Abnehmwahns einfach alles andrehen!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google-Produkte sorgen für Ausfälle bei WLAN-Netzen
Papst Franziskus schämt und entschuldigt sich für Missbrauchsfälle in der Kirche
Städtetag-Präsident: Unsere Städte müssen bunter werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?